Corona-Krise
Der Coronavirus ist ein Virustyp, der Wirbeltiere infiziert und beim Menschen Erkältungskrankheiten auslöst. Erstmals trat der Virus in China auf. In der Folge entwickelte sich Corona zu einer weltweiten Pandemie mit weitreichenden Folgen für alle Menschen.

Coronavirus, Covid-19, Sars-CoV-2? Was die Bezeichnungen bedeuten

Coronavirus: Coronaviren sind eine Virusfamilie, zu der auch das derzeit weltweit grassierende Virus Sars-CoV-2 gehört. Da es anfangs keinen Namen trug, sprach man in den ersten Wochen vom „neuartigen Coronavirus“.

Sars-CoV-2: Die WHO gab dem neuartigen Coronavirus den Namen „Sars-CoV-2“ („Severe Acute Respiratory Syndrome“-Coronavirus-2). Mit der Bezeichnung ist das Virus gemeint, das Symptome verursachen kann, aber nicht muss.

Covid-19: Die durch Sars-CoV-2 ausgelöste Atemwegskrankheit wurde „Covid-19“ (Coronavirus-Disease-2019) genannt. Covid-19-Patienten sind dementsprechend Menschen, die das Virus Sars-CoV-2 in sich tragen und Symptome zeigen.
Coronavirus
13.02.2020

ZIV erwartet Lieferverzögerungen


Nun also doch
11.02.2020

Taitra verschiebt Taipei Cycle Show und Taispo in den Mai


Eindämmung des Coronavirus
11.02.2020

Deutsche Fahrradwirtschaft spendet für China


Taipei Cycle Show
04.02.2020

Taiwan erhöht Sicherheitsmaßnahmen gegen Coronavirus


Hausmarke von Cycle Union
04.02.2020

Lieferverzögerungen bei Swype wegen Coronavirus


Coronavirus
31.01.2020

Taipei Cycle Show findet ohne Chinesen statt


Folge des Coronavirus
29.01.2020

Bafang schließt vorübergehend Betrieb in China