Aus Las Vegas nach Renoe-Tahoe 11.10.2017, 11:58 Uhr

Interbike blickt optimistisch auf 2018

Zum letzten Mal findet die Interbike in Las Vegas statt. Die größte Fahrradmesse Nordamerikas zieht 2018 an den Tahoesee. Für 2018 zeigt sich der Veranstalter optimistisch.
Testgelände der Interbike.
„Es ist großartig, wie sich die Branche hier bei der Outdoor Demo und der Interbike versammelt“, meint Pat Hus, Vizepräsident der Interbike. „Trotz des schwierigen Geschäftsklimas für unsere Industrie in den letzten zwei bis drei Jahren kommen Aussteller, Einzelhändler, Großhändler und Journalisten aus der ganzen Welt. Wir hatten aufgrund des allgemeinen Geschäftsklimas eine viel schlechtere Situation befürchtet, aber die Leute kommen und sind guter Dinge.“
Hus ergänzt, dass die Expo und das Testgelände eindeutig kleiner seien als letztes Jahr, was enttäuschend sei, aber Handelsmessen seien nun mal ein Spiegel ihrer Industrie. Da die Erlöse sinken, würden die Marketingbudgets eben angeglichen. Die Rückmeldungen auf den Umzug nach Reno am Tahoesee seien sehr positiv und die Anmeldungen für 2018 hätten bereits die Erwartungen übertroffen.
Der neue Messeort Renoe-Tahoe liegt etwa 500 km nordwestlich von Las Vegas im US-Bundesstaat Kalifornien. SAZbike berichtete bereits hier. Dort wird die Interbike Marketweek 2018 mit Demo- und Festivaltagen für Endverbraucher am 15. und 16. September beginnen, gefolgt von der Outdoor Demo am 16. und 17. September und schließlich der Interbike Expo vom 18. bis 20. September.




Das könnte Sie auch interessieren