Endverbrauchermesse 13.02.2020, 09:04 Uhr

Kolektif Berlin Bike Fair setzt auf Lastenrad und Gravelbike

Die Endverbrauchermesse Kolektif Berlin Bike Fair setzt bei ihrer zweiten Auflage zwei neue Schwerpunkte auf Lastenräder und Schotterräder und kooperiert mit der UCI Bahnradweltmeisterschaft.
Kolektif-Premiere 2019
(Quelle: Arturs Pavlovs )
Die Kolektif-Messe, sie beginnt am 28. Februar im Motorwerk Berlin, bietet einen Testparcours und ein Cargobike-Wettrennen auf dem Außengelände der Messe. Neun Aussteller werden ihre Lastenrädern zeigen. Gravel Bikes werden auf der Kolektif von mehreren Ausstellern präsentiert, sei es bei Kompletträdern und Rahmen, bei Bekleidung, von Reiseanbietern oder in Vorträgen und Präsentationen.
Neu ist auch die Zusammenarbeit mit der UCI-Bahnweltmeisterschaft. Dafür haben die Veranstalter eigens einen Besuchertransport zwischen der Kolektif Berlin zum Velodrom eingerichtet. Dieser fährt auch zum Gaudi-Rennen „Rad Race Last Man Standing“, die Hauptveranstaltung der Messe.


Das könnte Sie auch interessieren