Profi-Laufradmarke vom Bodensee 13.11.2019, 09:06 Uhr

Lightweight fusioniert mit Partnerunternehmen

Die Markeninhaber und Hersteller des Laufradbauers Lightweight (Friedrichshafen) gründen mit einem branchenfremden Kunststoffspezialisten ein neues Unternehmen.
Mit Carbon-Laufrädern von Lightweight haben Profis zahlreiche Rennen gewonnen.
(Quelle: Lightweight )
Hinter der Marke Lightweight standen bisher die Unternehmen Carbo Fibretec und Wissler Technologie als Produzenten sowie Carbon Sports als Vertriebsgesellschaft und Markeninhaber. Mit der Murtfeldt Unternehmensgruppe (Dortmund) als strategischem Partner gehen diese Unternehmen gebündelt in die neu gegründete Carbovation GmbH über. Als Grund nennt Lightweight die hohen Investitionen im Bereich Forschung und Entwicklung, welche alleine kaum zu stemmen seien. Zuletzt durchlief das über 80 Mitarbeiter große Unternehmen mit Entwicklung und Fertigung am Bodensee ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung. Im Rahmen der aktuellen Sanierung werden alle 80 Mitarbeiter übernommen, die Unternehmen Carbo Fibretec, Wissler Technologie und Carbon Sports stellen ihren Geschäftsbetrieb ein. 
Das neue Partnerunternehmen, die Dortmunder Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG, beschäftigt fast 400 Mitarbeiter und weist über 60 Jahre Erfahrung im Bereich technischer Kunststoffe auf. Das Unternehmen habe sich hierbei laut Lightweight als Zulieferer für den Maschinenbau spezialisiert, arbeitet mit 3D-Druck-Technologie, entwickelt und fertigt auch Leichtbau-Komponenten.
„Wir wissen, welchen Stellenwert Lightweight in der Branche hat und freuen uns, dass wir dem Unternehmen ein zuverlässiger Partner sein werden, um auch in Zukunft innovativ und kreativ zu arbeiten“, so Murtfeldt-Geschäftsführer Detlev Höhner. Besonders die enge Zusammenarbeit und Partnerschaft auf Gesellschafterebene mit der Gesellschafterfamilie Wissler war Murtfeldt wichtig und entscheidende Grundlage für den Neustart des Unternehmens.



Das könnte Sie auch interessieren