Österreichischer Sportfilialist 26.03.2021, 12:03 Uhr

Hervis eröffnet Flagship-Store mit Fokus auf Fahrrädern in Wien

Der österreichische Sporthandelsfilialist Hervis hat im Wiener Gewerbepark Stadlau einen neuen Flagship-Store eröffnet. Der Laden widmet sich umfassend dem Thema Fahrrad in allen seinen Facetten.
Hervis hat im Gewerbepark Stadlau sein Konzept geändert und setzt dort ganz auf das Thema Fahrrad.
(Quelle: Hervis / Johannes Brunnbauer )
Das Thema Fahrrad wird hierzulande und auch in Österreich immer wichtiger. In der Alpenrepublik läuft der Fahrrad-Verkauf – im Gegensatz zu Deutschland – vielfach über den Sporthandel. Nachdem Intersport soeben erst die Bedeutung des Segments für seine Mitglieder deutlich herausgestellt hat, stellt auch die Sporthandelskette Hervis unter Beweis, dass sie sich dem Thema verschrieben hat. Im Gewerbepark Stadlau in Wien wurde soeben eine „Bike-Bastion“ auf 2.000 Quadratmetern eröffnet.
Hervis ist bereits seit einigen Jahren im Gewerbepark Stadlau angesiedelt. Das Geschäft wurde nun umgestaltet und neu ausgerichtet, um der Nachfrage nach Fahrrädern, der nicht zuletzt durch die Corona-Krise noch verstärkt wurde, gerecht zu werden. Hervis bietet in seinem neuen Flaggschiff alle wichtigen Fahrradtypen vom Citybike über das E-Mountainbike bis hin zum Radanhänger an. Genutzt wird dazu nicht nur die Ladenfläche, sondern auch ein Zeltverkauf vor dem Laden, wo insbesondere Kinderfahrräder und Spezialangebote untergebracht sind.
Die Sporthandelskette setzt beim Thema Fahrrad auf Service und Beratung. Termine können schon von zu Hause aus gebucht werden, sodass der Kunde ohne Wartezeit zum Wunschtermin für Montage oder Beratung kommt. Für die Vorinformation gibt es außerdem einen Online-Produktberater, der mit Fragen eine Produktempfehlung und damit Orientierung gibt. Beim Bike-Fitting wird das Rad durch eine persönliche Analyse an die Bedürfnisse der Kunden angepasst, was Haltung und Bewegungsabläufe optimieren soll.
In Stadlau kümmert sich ein 20-köpfiges Team um alle Anliegen der Kunden. Marktleiter ist Thomas Radon, der bereits seit zweieinhalb Jahren in dieser Position für das Unternehmen tätig ist. Neben dem groß gespielten Thema Fahrrad deckt der Laden aber auch weiterhin andere Sportarten, wie Fitness, Running, Outdoor und vieles andere mit ab.



Das könnte Sie auch interessieren