Zusätzliche Konkurrenz für Fahrradhändler 14.04.2020, 13:57 Uhr

ADAC und Aldi mit Verkaufskampagnen

Während in den meisten Bundesländern die Fahrradgeschäfte geschlossen sind, startet der ADAC aktuell eine Verkaufskampagne für E-Bikes und E-Motorroller. Zuvor hatte schon Aldi sehr viel Erfolg mit einer Aktion.
(Quelle: ADAC )
Der ADAC kooperiert für seine Kampagne „E-Ride“ unter anderem mit dem Protal Greenstorm und dem Hersteller Vanmoof. ADAC-Mitglieder können mit Vorteilscodes beim Kauf der E-Bikes und E-Scooter sparen. Die Lieferung nach Hause ist kostenfrei.

Anfang April hatten Aldi Nord und Aldi Süd über ihren Lieferservice ein E-Transportrad, das von Prophete produziert wird, verkauft. Die Aktion war ein voller Erfolg, die Räder waren schnell ausverkauft.

Unterdessen fordern mehrere Fahrradverbände die Wiedereröffnung von Fahrradgeschäften. Dazu legten sie der Regierung ein Maßnahmenpapier vor.



Das könnte Sie auch interessieren