Radverkehrspolitik 21.01.2020, 11:01 Uhr

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer plant Eurobike-Besuch

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat seinen Besuch an der Eurobike 2020 angekündigt. Er wäre der seit 2013 hochrangigste Politiker auf der Leitmesse.
Andreas Scheuer
(Quelle: BMVI )
Neben anderen Politikern hat unter anderem Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer bereits seine Teilnahme am Eurobike Networking Dinner am 1. September angekündigt, in dessen Rahmen insbesondere die Perspektiven des Radverkehrs aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln lebhaft und kontrovers diskutiert werden. Scheuer ist der erste Bundesverkehrsminister, der die Leitmesse perönlich besucht. Als Minister auf Bundesebene wird er der hochrangigste Politiker, der die Messe besucht, seitdem Bundeskanzlerin Merkel im Jahr 2013 dort war. Vergangenes Jahr hatte Scheuer seine Mitarbeiterin Karola Lambeck, die Radverkehrsbeauftragte der Bundesregierung, geschickt.


Das könnte Sie auch interessieren