Am 7. und 8. Oktober 17.07.2020, 09:50 Uhr

Trendforum Retail will wieder digitale Trends im Handel vermitteln

Trotz der Corona-Krise soll das Trendforum Retail auch in diesem Jahr stattfinden. Wie in den beiden Vorjahren liegt der Schwerpunkt wieder auf digitalen Trends im Handel.
(Quelle: Trendforum Retail )
Am 7. und 8. Oktober findet in Frankfurt und Schwalbach die dritte Auflage des Trendforum Retails statt. Auch in diesem Jahr präsentiert Veranstalter Daniel Schnödt (Teamscio) eine interessante Sprecherriege: Mit dabei als Referenten sind diesmal unter anderem Sebastian Deppe (BBE München), Marcus Diekmann und Thorsten Heckrath-Rose (Rose Bikes), Matt Druyen (König Objekt Consulting), Kai Hudetz (IFH Köln) und Michael Volland (Realtate & Vaund).

Wie in den beiden Vorjahren besteht der erste Tag aus einer Storetour in Frankfurt, bei der erfolgreiche Handelskonzepte im Fokus stehen. „Gib dem Kunden einen Grund zu kommen, gib ihm einen Grund zu bleiben und gib ihm einen Grund, darüber zu sprechen!“ erklärt Daniel Schnödt dazu. Der Abend wird im Maggi-Kochstudio mit Möglichkeiten zum gemeinsamen Kochen und Netzwerken abgeschlossen.

Am zweiten Tag finden die Vorträge im Samsung Showroom in Schwalbach statt. Themen sind unter anderem „Stationärer Handel nach Covid-19 – Chancen und Herausforderungen“, „Digitaltechnik bindet Kunde in Co-Design-Prozess ein - In 6 Steps zum optimalen Store und Shop“, „Retail meets Technology – Spektakuläre Start-ups stellen sich vor“, „Der Handel zwischen Erlebnis- und Datenraum“ und „Mut oder Tschüss – erfolgreich Überleben im Handel der Zukunft“.

Mehr zum Programm der Veranstaltung, bei der SAZbike als Medienpartner vor Ort ist, finden Sie hier.


Das könnte Sie auch interessieren