Ehemals Urban Bike Festival und Bike Days 13.07.2021, 19:10 Uhr

Cycle Week findet vom 4. bis 8. August in Zürich statt

Zürich wird vom 4. bis 8. August erstmals Austragungsort der Cycle Week. Das größte Radfestival der Schweiz rückt die Welt des Rads in der Europaallee, der Brunau und auf weiteren Schauplätzen örtlich und thematisch ins Zentrum.
Die Cycle Week findet vom 4. bis 8. August in diesem Jahr erstmals in Zürich statt.
(Quelle: Bikedays.ch GmbH)
Entsprungen aus den Veranstaltungen Urban Bike Festival in Zürich und Bike Days in Solothurn präsentiert sich die Cycle Week mit neuem Namen und bekanntem Programm. Die neue Hybridveranstaltung soll die Welt des Rads live sowie online am Bildschirm erlebbar machen.
Die Veranstalter kündigen zahlreiche Aussteller an, die sich dem Publikum mit ihren Produkten und Dienstleistungen für Sport, Freizeit und Alltag präsentieren. Von Mountainbikes, Gravelbikes, Rennrädern und E-Bikes für jeglichen Gebrauch, bis zu Kinderrädern, City- und Cargobikes sowie Accessoires, Zubehör und Fahrradreisen soll alles erkundet und getestet werden können, was Fahrradfans bewegt. Für Probefahrten werde es bei der Europaallee und der Brunau Teststrecken geben. Mit dem Velo-Sicherheits-Parcours lädt zudem die Stadt Zürich ein, das eigene Fahrverhalten im Verkehr auf die Probe zu stellen, um mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu gewinnen. Neben verschiedenen Mountainbike-, Gravelbike- und Rennrad-Workshops soll der Sponsor Zürich Versicherung mehrmals täglich Schnupper-Fahrkurse auf E-Bikes anbieten. Hier sollen die Teilnehmer lernen, Gewicht, Beschleunigung und Bremsweg richtig einzuschätzen.
Für Stimmung und Unterhaltung sollen verschiedene Vorführungen und Wettkämpfe rund ums Fahrrad sorgen. Wer selbst in die Pedale treten will, kann zudem bei einer Ausfahrt dabei sein. Für Kinder soll es das Kids Race oder den Bikecontrol-Kurs von Swiss Cycling, dem Radsportverband der Schweiz, geben.
Weiter soll es den Bike Lovers Contest, einen Schönheitswettbewerb für von Hand kreierte Fahrräder, sowie Gesprächsrunden zu verschiedenen Themen wie Mobilität und Sicherheit oder Mountainbike im alpinen und urbanen Raum geben. Swiss Cycling will auch einen der mehrmals jährlich stattfindenden Talentsichtungstage auf die Cycle Week verlegen, wo Nachwuchsfahrer für eine Swiss Olympic Talent Card (eine Auszeichnung für international erbrachte Wettkampfleistungen oder vorhandenes Potenzial) antreten.
Orts- und zeitunabhängig dabei sein
Die Teilnahme an der Veranstaltung soll durch den Kanal der Cycle Week auch orts- und zeitunabhängig möglich sein: Gesprächsrunden, Produktepräsentationen, Workshops, Ausfahrten und Wettkämpfe rund ums Fahrrad sollen in den täglichen Live-Sendungen ein Online-Erlebnis bieten und von Kennern der Fahrradwelt und Athleten vor Ort unterstützt werden. Die Cycle Week wird auf www.cycleweek.ch sowie auf dem eigenen Youtube- und Facebook-Kanal live übertragen.
Der Eintritt zur Cycle Week ist kostenlos. Für den Zutritt zum Bike-Village in der Brunau und Jump-Park Sihlcity wird eine Registrierung notwendig sein. Es besteht weiterhin ein Corona-Schutzkonzept, das den behördlichen Richtlinien entspricht. Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten und Programmen gibt es auf der Website der Cycle Week.


Das könnte Sie auch interessieren