Umsatzminus nur 1,4 % 22.03.2017, 09:18 Uhr

Taiwans Exporte brachen 2016 ein

2016 wurden nur noch 2,94 Millionen Fahrräder aus Taiwan exportiert. Das bedeutet ein Minus von über 26 % bzw. mehr als eine Million Einheiten, da 2015 die Stückzahl noch 3,99 Millionen Räder betrug.
 
Das Exportminus an Stückzahlen beträgt 26 %.
Diese Exportzahlen für das vergangene Jahr wurden auf der heute beginnenden Taipei Cyle Show bekannt gegeben. Auch der Umsatz war mit 1,07 Mrd. US-Dollar rückläufig. Im Vergleich fiel das Minus mit 1,4 % jedoch deutlich geringer als bei den Stückzahlen aus. Der durchschnittliche Stückpreis stieg um 5,9 % von 473,98 auf 502,38 US-Dollar. Der Grund hierfür waren wie in Deutschland Elektroräder. Deren exportierte Stückzahl stieg nämlich um deutliche 58,6 % von 83.000 auf 132.000 Einheiten. Insgesamt 212.000 Fahrräder (inklusive Elektroräder) wurden 2016 aus Taiwan nach Deutschland exportiert. Das waren im Vergleich zu 2015 19,2 % weniger.


Das könnte Sie auch interessieren