Umsatzminus nur 1,4 % 22.03.2017, 09:18 Uhr

Taiwans Exporte brachen 2016 ein

2016 wurden nur noch 2,94 Millionen Fahrräder aus Taiwan exportiert. Das bedeutet ein Minus von über 26 % bzw. mehr als eine Million Einheiten, da 2015 die Stückzahl noch 3,99 Millionen Räder betrug.
 
Diese Exportzahlen für das vergangene Jahr wurden auf der heute beginnenden Taipei Cyle Show bekannt gegeben. Auch der Umsatz war mit 1,07 Mrd. US-Dollar rückläufig. Im Vergleich fiel das Minus mit 1,4 % jedoch deutlich geringer als bei den Stückzahlen aus. Der durchschnittliche Stückpreis stieg um 5,9 % von 473,98 auf 502,38 US-Dollar. Der Grund hierfür waren wie in Deutschland Elektroräder. Deren exportierte Stückzahl stieg nämlich um deutliche 58,6 % von 83.000 auf 132.000 Einheiten. Insgesamt 212.000 Fahrräder (inklusive Elektroräder) wurden 2016 aus Taiwan nach Deutschland exportiert. Das waren im Vergleich zu 2015 19,2 % weniger.

Das könnte Sie auch interessieren