Mit internen Mitarbeitern 14.02.2019, 08:39 Uhr

Magura strukturiert Vertrieb und Marketing um

Magura Bike Parts (Bad Urach) organisiert den Vertrieb und das Marketing neu und bezieht ein neues Büro. Timo Kieninger, Roland Danner und Vincenzo Mauro übernehmen neue leitende Positionen.
Von links: Roland Danner und Timo Kieninger leiten Bereiche im Marketing, Vertrieb und Außendienst.
(Quelle: Magura Bike Parts )
Die gestiegenen Marktanforderungen und die positive Geschäftsentwicklung erfordern größere Management­kapazitäten, erklärt der Bremsen- und Federungsspezialist. So hat Timo Kieninger zum Ende des Jahres 2018 die neu geschaffene Stelle des Marketing-­ und Vertriebsleiters als Prokurist in der Aftermarket­-Organisation übernommen und unterstützt so die langjährige Geschäftsführerin Martina Class bei operativen Entscheidungen im Tagesgeschäft.
Kieninger ist bereits seit 2017 als Leiter Digital Business und Marketing bei Magura Bike Parts (MBP) tätig und entwickelte insbesondere das digitale Aftermarket­-Geschäft und den Marktauftritt im europäischen Fachhandel maßgeblich weiter. Der 38­jährige Betriebswirt bringt aus unterschiedlichen Branchen über 15 Jahre Erfahrung in verschiedenen Positionen in Marketing und Vertrieb mit. Zuletzt war der begeisterte Mountainbiker im Vertrieb beim Elektrowerkzeughersteller Festool für das globale Kundenbeziehungsmanagement und den Verkauf zuständig.
„Die Beziehungen zum Fachhandel, den Endverbrauchern und unseren wichtigsten Vertriebspartnern weiter auszubauen und mit neuen Leistungen zu verbessern zählen zu den wichtigsten Aufgaben“ so Timo Kieninger über die vor seinem Team und ihm liegenden Herausforderungen. Zu seinem Team gehört das europäische Aftermarket Bike Außen-­ und Innendienstteam, das Aftermarket Produkt-­ und Projektmanagement sowie die Weiterentwicklung des Handelsgeschäfts für Maguras Powersports Produkte.
Dieses europaweit agierende Team mit zehn Außen­dienstmitarbeitern in Deutschland, Österreich, Frankreich, den Niederlanden und dem Vereinigten Königreich wird von Roland Danner als Teamleiter Ver­triebsaußendienst geführt. Der 41jährige Betriebswirt Danner ist ebenfalls seit 2017 bei MBP tätig und verantwortete bisher eines der beiden Innendienstteams. Mit seiner über 15­jährigen Erfahrung in der Sportartikelbranche, davon drei Jahre bei Lafuma im deutschen Marketing, sieben Jahre bei Intersport, sowie eineinhalb Jahre als Vertriebsleiter des niederländischen Unternehmens Safe Size, soll der passionierte Rennrad­ und Mountainbikefahrer die richtigen Voraussetzungen zur Entwicklung der länder­spezifischen Vertriebsstrategie mitbringen. „Diese neu geschaffene Position ist das Bindeglied zwischen Innen­- und Außendienst sowie den lokalen Bedürfnissen und übergreifenden Anforderungen. Dies nun europaweit aufzubauen, ist eine tolle Herausforderung für mich mit viel Potenzial für die Kunden von Magura“, so Roland Danner.
Ebenso neu geschaffen wurde die Position Projekt­leitung Distributeure. Diese Position hat Vincenzo Mauro übernommen, der an Roland Danner berichtet. Die vertiefte Zusammenarbeit mit 20 Partnern in ganz Europa soll zur weiteren verbesserten Wahrnehmung der Marke beitragen.
Begründet durch eine positive Personalent­wicklung mit 20 neuen Mitarbeitern im Kalenderjahr 2018 hat das Innendienst­-Team neue Büros bezogen. Die neuen Räume am Hauptsitz in Bad Urach sollen auch zukünftig eine stetige Erweiterung der Kapazitäten ermöglichen.



Das könnte Sie auch interessieren