Lieferung ab Lager in Deutschland 19.02.2019, 17:03 Uhr

Kinderradmarke Naloo startet Vertrieb in Deutschland und Österreich

Die Schweizer Kinderfahrradmarke Naloo setzt zum Sprung über die Grenze an: Ab Ende Februar 2019 werden die Räder an den Fachhandel in Deutschland und Österreich geliefert.
Kind mit Naloo-Fahrrad.
(Quelle: Naloo )
Ab Ende Februar will die Schweizer Kinderfahrradmarke Naloo ihre gesamte Palette an den Fahrradfachhandel liefern. Naloo verspricht, dass verfügbare Ware ein bis zwei Tagen nach Bestellungseingang bei den Vertriebspartnern eintreffen soll. Die Lieferung erfolgt von einem Lager in Deutschland aus. Die Abrechnung erfolgt durch den Markeninhaber Element Sports Trading GmbH, ein Schweizer Vertreiber von Fahrrad-, Komponenten- und Zubehörmarken, in Euro.
Die Erweiterung des Vertriebsgebiets auf den gesamten deutschen Sprachraum begründet der Geschäftsführer Bruno Gross mit der regen Nachfrage aus Deutschland und Österreich: „Seit wir im letzten Sommer Naloo an der Eurobike vorstellten, erhalten wir laufend Anfragen von Fachgeschäften, die unsere Räder in ihr Sortiment aufnehmen wollen. Das bestätigt uns, dass das Konzept von Naloo auch in diesen beiden Nachbarländern gut ankommt.“
Die Marke startete im Frühjahr 2018 auf dem Schweizer Fahrradmarkt und stellte sich wenige Monate später auf der Eurobike erstmals einem internationalen Fachpublikum vor. In der Schweiz wird Naloo nach eigener Aussage von über 60 Fahrradfachgeschäften angeboten. Um die Marke in Deutschland und Österreich bekannt zu machen, will Naloo an den Bike-Festivals in Riva del Garda und Willingen teilnehmen.


Das könnte Sie auch interessieren