Digitalisierung 29.07.2020, 16:43 Uhr

Marcus Diekmann investiert weiter in „Händler helfen Händlern“

Der Software-Hersteller Roqqio startet eine Marketing-Kampagne mit Marcus Diekmann. Dieser will seine Vergütung in die Initiative „Händler helfen Händlern“ investieren.
Marcus Diekmann unterstützt „Händler helfen Händlern“.
(Quelle: Simon Thon)
Der E-Commerce-Dienstleister Roqqio (Hamburg) startet eine B2B-Testimonial-Kampagne mit dem Rose-Geschäftsführer Marcus Diekman als Markenbotschafter. Diekmann arbeitet seit 10 Jahren mit dem Omnichannel-Spezialisten Roqqio zusammen und lobt den Dienstleister: „Roqqio ist für mich die beste Middleware-Lösung und seit einer Dekade meine erste Wahl. Digitalisierung des Handels ist eine echte Herausforderung und Roqqio bietet softwareseitig eine schlüssige Antwort darauf. Als Markenbotschafter freue ich mich darüber, diesem Erfolg ein Gesicht verleihen zu können.“
Mit Honorar finanziert Diekmann „Händler helfen Händlern“ 
Seine Vergütung will Diekmann in Projekte der Initiative „Händler helfen Händlern“ investieren. „Mit unserer Initiative haben wir in der Krise bereits viel erreicht. Daran müssen wir anknüpfen, um gemeinsam den Handel weiter nach vorne bringen zu können. Dafür möchte ich mein Honorar und mein Engagement einbringen“, so Diekmann. Ein Interview mit Diekmann zu seiner Initiative finden Sie hier (unten im roten Feld).


Das könnte Sie auch interessieren