Vortrag und Schirmherrschaft 20.04.2022, 14:30 Uhr

Volker Wissing tritt auf der Eurobike auf

Dr. Volker Wissing, Bundesminister für Digitales und Verkehr, übernimmt in diesem Jahr die Schirmherrschaft für die Eurobike und hat seinen Besuch in Frankfurt bereits fest zugesagt.
Dr. Volker Wissing
(Quelle: Laurence Chaperon)
Am ersten Messetag (13. Juli) hält der Politiker im Rahmen der Eurobike Convention am Nachmittag eine Keynote-Rede. Es ist der erste Besuch eines Bundesverkehrsministers auf der Eurobike. Weitere Schirmherren sind Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann sowie Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir. „Im Juli 2022 kommt zusammen, was zusammengehört: Politische Prominenz, starke Inhalte und die Entscheider der Branche aus aller Welt – nach zwei Jahren Pandemie zum ersten Mal wieder persönlich. Die größte Eurobike aller Zeiten in Frankfurt, dem Drehkreuz der Mobilität – ein echter Volltreffer“, sagt Stefan Reisinger, Geschäftsführer des Veranstalters Fairnamic.

Eurobike Convention für die Verkehrswende

Unter dem Motto „Designing the future of mobility“ treffen auf der Eurobike Convention Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammen. Ziel ist eine lückenlose, sichere und komfortable Infrastruktur für den Radverkehr. 
Die Eurobike Convention ist in die drei Themenblöcke Geplante Mobilität, Betriebliche Mobilität und Vernetzte Mobilität unterteilt. „In den drei inhaltlichen Schwerpunkten der Eurobike Convention wollen wir ein optimales Verhältnis zwischen der Suche nach großen Visionen und praxisnahen Lösungen anbieten. Alle Akteure haben das gleiche Ziel: Die Förderung des Radverkehrs. In neuen Formaten wollen wir über den fachlichen Austausch hinaus herausfinden, wie wir Akteure übergreifend besser zusammenarbeiten und an einem Strang ziehen können“, so Isabell Eberlein, Geschäftsführerin der mit der inhaltlichen Ausgestaltung der Eurobike Convention betrauten Agentur Velokonzept, Berlin.
Das Programm der Eurobike Convention findet am 13. Juli zwischen 10 und 18 Uhr im Future Mobility Forum in der Messehalle acht auf drei parallelen Bühnen statt. In Halle acht präsentieren mehr als 300 Aussteller auf über 30.000 Quadratmeter Lösungen für die zukünftige urbane Mobilität.


Das könnte Sie auch interessieren