E-Bike Marktzahlen 08.04.2020, 07:51 Uhr

Leva-EU: Pedelec-Markt wächst auch 2020 stark

Leva-EU, ein Verband für Unternehmen der Leichtelektrofahrzeugbranche, erwartet für 2020 einen Anstieg der verkauften Pedelecs in Deutschland auf 1,5 Millionen Stück. Der EU-Markt ist weiter gewachsen.
Pedelec-Fahrer beim E-Bike Festival Dortmund
(Quelle: Andi Frank )
Es seien noch nicht alle nationalen Ergebnisse bekannt, daher könne der Gesamtumsatz in der EU noch nicht endgültig berechnet werden, aber es sei sehr wahrscheinlich, dass der Gesamtabsatz von Elektrofahrrädern die Marke von 3 Millionen überschreitet. Der Löwenanteil dieser Fahrräder wurde in Deutschland verkauft, wo erstmals über eine Million Elektroräder verkauft worden sind. Es bestehe kaum ein Zweifel, dass die Marke von eineinhalb Millionen in diesem Jahr überschritten werde, urteilt Leva-EU.
In Deutschland stieg der Absatz von elektrischen Mountainbikes um fast 47 Prozent auf knapp 360.000 und in der Schweiz um mehr als 24 Prozent auf gut 50.000. Die Ergebnisse für andere „E-MTB-Länder“ wie Österreich oder Frankreich sind noch nicht bekannt.
Wie bereits berichtet, gibt es einen stetig wachsenden Markt für S-​​Pedelecs in Belgien. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Belgien seine Verkehrsregeln geändert hat, um Geschwindigkeitspedelecs zu berücksichtigen. Infolgedessen sind die Verkehrsregeln für Geschwindigkeitspedelecs ziemlich klar. Darüber hinaus können Speed ​​Pedelec-Pendler eine steuerfreie Entschädigung von bis zu 0,24 Euro pro km erhalten. Im vergangenen Jahr pendelten 106 Testfahrer im Rahmen des Feldstudie drei Wochen hintereinander auf einem S-Pedelec. Sie legten durchschnittlich 21,6 Kilometer pro Tag zurück. Dies kann zu einem steuerfreien Aufschlag von mehr als 1.300 Euro pro Jahr führen.
In Belgien wurden insgesamt 13.154 S-Pedelecs verkauft, das sind 54,4 Prozent mehr als 2018. Deutschland und die Niederlande, der zweite und dritte Markt, sind viel kleiner und instabiler. Zum dritten Mal in Folge haben die Verkäufe von europäischen Elektromopeds, dazu gehören auch S-Pedelecs, im Jahr 2019 einen großen Sprung von fast 50 Prozent auf knapp 60.000 Fahrzeuge gemacht. Der EU-Umsatz mit Speed ​​Pedelecs wird 2019 auf rund 25.000 geschätzt. Das entspricht fast der Hälfte aller E-Moped-Verkäufe. Schließlich habe sich der Absatz von Elektromotorrädern im Jahr 2019 auf 14.111 mehr als verdoppelt. Es ist jedoch immer noch ein Nischenmarkt mit nur 1,3 Prozent Anteil an den gesamten Motorradzulassungen.



Das könnte Sie auch interessieren