5 von 20 mit "Gut" bewertet 27.07.2017, 17:37 Uhr

Stiftung Warentest knackt Fahrradschlösser

20 Fahrradschlösser testet die Stiftung Warentest im August-Heft, nur fünf Schlösser finden die Tester empfehlenswert. Fast doppelt so viele Schlösser fallen im Test durch.
Video der Stiftung Warentest
Die Fahrradschlösser zu Preisen von 20 bis 160 Euro waren Bügel-, Falt-, Ketten- und Panzerkabelschlösser. Die Ergebnisse reichen von "Gut" bis "Mangelhaft". Vor allem Bügelschlösser überzeugten im Test, und zwar das Trelock BS 650, das Kryptonite Evolution 4 LS, das Decathlon BTwin 920 und das Abus Granit Plus 640/135. Einziges gut bewertetes Kettenschloss war das Abus Granit City-Chain X Plus 1060. Nur wenige Sekunden hielten dagegen die Faltschlösser von Fischer und Prophete den Aufbruchsversuchen stand.
Außerdem stellten die Warentester in sieben Schlösser krebserregende oder krebsverdächtige polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) oder problematische Phthalat-Weichmacher in kritischen Mengen fest. Darunter sind auch Wiederholungstäter: In Schlössern der Marken OnGuard und Sekura wollen die Tester schon 2015 gesundheitsgefährdende Stoffe in hohen Mengen gefunden haben.




Das könnte Sie auch interessieren