Umfangreiche Verkaufshilfen 05.09.2019, 06:20 Uhr

Paul Lange & Co. stellt neues Handelskonzept für Lazer vor

Der Großhändler Paul Lange & Co. stellt ein neues, so genanntes „Pro Dealer Konzept“ für Fachhändler der Helmmarke Lazer vor. Es umfasst Sonderkonditionen und Wandsysteme sowie Verkaufs- und Marketing-Unterstützung.
Lazer-Brandmanagerin Alexandra Wiest verantwortet das Programm.
(Quelle: SAZbike )
Voraussetzung für die Teilnahme ist die Abnahme einer Mindestmenge an Helmen und deren entsprechende Präsentation im Geschäft. Dafür verspricht Paul Lange & Co. eine Fülle an Leistungen: Um die Helme optisch ansprechend und verkaufsfördernd zu präsentieren, stellen die Stuttgarter beispielsweise bis zu drei Meter Slatwall-System kostenlos auf Leihbasis sowie verschiedene POS-Materialien zur Verfügung. Besonders tief gehende Produktschulungen für Lazer Pro Dealer sollen ebenfalls  beim Abverkauf helfen, zumal Paul Lange & Co. nach Absprache auch personell mit verkaufsunterstützende Maßnahmen hilft. Einzelne Marketing-Kampagnen werden künftig speziell auf die Lazer Pro Dealer ausgerichtet oder  enthalten Komponenten, die diese Stützpunkthändler in ihrer eigenen Kommunikation einsetzen können. Zudem erhalten diese Händler besonders umfangreichen Support für ihre eigenen Marketing-Maßnahmen – sei es online oder offline.
Damit Verbraucher den Weg zum nächstgelegenen Pro Dealer finden, wird eine spezifische Händlersuche für die Stützpunkthändler auf der Webseite lazer.com eingerichtet. Und auch der kollegiale Austausch ist in diesem Konzept berücksichtigt: Ein jährliches Panel-Treffen, zu dem alle Lazer Pro Dealer eingeladen werden, soll dem Netzwerken, dem Erfahrungsaustausch, dem Wissenstransfer und natürlich nicht zuletzt dem Miteinander und dem Teamgefühl zugutekommen.


Das könnte Sie auch interessieren