Aus für Kunststoffrahmen 03.02.2020, 16:29 Uhr

Rehau stellt Pedelec-Sparte ein

Der Polymerspezialist Rehau (Landkreis Hof) schließt seine Pedelec-Sparte. Das Unternehmen war 2016 mit einem Modell in die E-Mobilität eingestiegen.
Der Vertrieb des Pedelecs „Nuvelos“ wird eingestellt.
(Quelle: Rehau )
Das Modell „Nuvelos“ war ein Pedelec mit Kunststoffrahmen. Die Entwicklung begann 2016. In Serie ging das E-Bike dann im Juli 2019 und wurde seither unter anderem auch im firmeneigenen Shop vertrieben. Die Montage erfolgte bei Sachsenring. Die Verkaufszahlen blieben hinter den Erwartungen zurück. Im Sinne der Konzentration auf die Kernkompetenzen entschied sich Rehau deshalb nun zum Ausstieg aus dem E-Bike-Vertrieb. „Durch die Entwicklung von Nuvelos haben wir wertvolle Erfahrungen gesammelt, nicht nur in der Produktentwicklung und dem Vertrieb, sondern auch im Hinblick auf neue Geschäftsmodelle und innovative Denkweisen. Dieses Know-how werden wir weiterentwickeln und für neue Projekte nutzen“, erklärt Christian Fabian, Mitglied der Gruppengeschäftsleitung und Leiter des Technologiebereiches.
Für die verkauften E-Bikes sichert Rehau seinen Kunden über Sachsenring als externen Dienstleister weiterhin den erwarteten Service im Gewährleistungs- und Garantiezeitraum zu. Das Produktionsverfahren will das Unternehmen mit Partnern weiterentwickeln und zukünftig auf andere Marktsegmente übertragen.


Das könnte Sie auch interessieren