Rahmen im Spritzgussverfahren 09.09.2019, 11:42 Uhr

Sachsenring Bike Manufaktur übernimmt Endmontage von Rehau-Rädern

Die Sachsenring Bike Manufaktur (Sangerhausen) hat den Produktionsauftrag für die Endmontage der Elektroradmarke Nuvelos des Herstellers Rehau (Rehau bei Hof) erhalten.
Nuvelos-Rahmen
(Quelle: Rehau )
„Auf der Suche nach einem starken Partner aus der Branche lag unser Augenmerk auf der Expertise im E-Bike Bereich sowie der langjährigen Erfahrung in der Fahrradproduktion“, erklärt Nuvelos-Chef Alexander Oelschlegel. „Die Sachsenring Bike Manufaktur mit Sitz in Sangerhausen bietet zudem noch einen sehr gut vernetzten, deutschlandweiten Vor-Ort Service an, der meiner Meinung nach für ein E-Bike unabdingbar ist“, so Oelschlegel weiter. Der Nuvelos-Rahmen wird im Spritzgussverfahren gefertigt und ist nach Angaben des nordbayerischen Polymerspezialisten vollständig recycelbar.
„Wir sind sehr erfreut, unser bestehendes Portfolio mit den außergewöhnlichen und hochwertigen E-Bike Modellen von Nuvelos weiter auszubauen, um die Nachfrage am stark wachsenden, europäischen Markt weiter bedienen zu können“, so Stefan Zubcic, Geschäftsführer der Sachsenring Bike Manufaktur.


Das könnte Sie auch interessieren