Mögliche Brüche bei Starrgabeln 02.09.2020, 10:53 Uhr

Cosmic Sports ruft Salsa-Gabeln zurück

Cosmic Sports (Fürth) ruft für die Vertriebsmarke Salsa die Starrgabeln „Cutthroat Carbon Deluxe V2” und „Cutthroat Carbon V2“ aus dem Modelljahr 2020 zurück.
Anhand der Seriennummer ist erkennbar, ob die Gabel von dem Rückruf betroffen ist.
(Quelle: Salsa )
Bei aktuellen „Cutthroat“-Modellen kann es zu Brüchen der Gabeln kommen. Verletzungen und Unfälle durch diesen Vorfall sind nicht bekannt. Aus Gründen der Sicherheit und des Qualitätsanspruches seitens des Herstellers hat man sich zu einem Rückruf entschlossen. Von diesem Rückruf betroffen sind alle „Cutthroat Carbon Deluxe V2“- und „Cutthroat Carbon V2“-Gabeln. Diese sind anhand ihrer Seriennummer identifizierbar. Die Seriennummer ist mit einem kreisrunden Aufkleber aufgebracht, der sichtbar wird, wenn die Gabel aus dem Rahmen ausgebaut wird. Jede Seriennummer ist ein QR-Code, der von einem alphanumerischen Code umgeben ist. Die mittlere Buchstabenfolge besteht entweder aus „CCAP“ oder „CCCP”. Ist der darauffolgende Buchstabe ein „G“, ist dies eine betroffene „Cutthroat“-Gabel und sollte bis auf Weiteres nicht genutzt werden. Wenn der auf das „P“ folgende Buchstabe kein „G“ ist, ist die Gabel nicht betroffen.

Sobald die betroffene Gabel bei Cosmic Sports eingegangen ist, schicken die Fürther schnellstmöglich ein Ersatzmodell los oder erstellen eine Gutschrift.


Das könnte Sie auch interessieren