Konstante Expansion 12.04.2018, 10:42 Uhr

Franchise-Filialist E-Motion eröffnet 42. Filiale

Der Elektroradfilialist E-Motion eröffnete in dieser Woche neue Ladengeschäfte in Göppingen und Bremen. Somit wuchs die Kette allein in den letzten zwölf Monaten von 35 auf jetzt 42 Standorte.
E-Motion ist ein Filialist für Elektromobilität.
Das Geschäftsmodell des Kölner Verbands: Selbständige Unternehmer betreiben ihre eigenen Fachgeschäfte für Elektroräder und nutzen die E-Motion-Logos in Lizenz. Die meisten Geschäfte seien nach Angaben von E-Motion Neueröffnungen, einige seien Zweigstellen bestehender Partner. Es gäbe aber auch etablierte Fachhändler, die dem Händlerverband beitreten. Vom Lizenzgeber sollen sie nicht nur günstigere Einkaufspreise durch den erhöhten Bedarf des Verbands erhalten, sondern auch bei der Standortsuche unterstützt werden, sowie bei der Liquiditätsplanung, im Marketing und durch Schulungen. Eines der größten Hindernisse der Expansion ist nach Aussage des Filialisten der Personalmangel. Man sei im Grunde ständig auf der Suche nach Mitarbeitern. Immerhin in Oberhausen ist das Problem wohl gelöst: Am Samstag eröffnet dort die 43. Filiale.



Das könnte Sie auch interessieren