Neue Messe in Hannover 07.05.2019, 12:09 Uhr


Gelungene Premiere für Micromobility Expo

Vom 2. bis 4. Mai fand in Hannover erstmals mit der Micromobility Expo speziell eine Messe für kleine Elektrofahrzeuge statt. Mit der Premiere waren sowohl der Messeveranstalter als auch die Aussteller zufrieden.
Die Micromobility Expo feierte eine gelungene Premiere.
(Quelle: Micromobility Expo )
Mit der Micromobility Expo war die Deutsche Messe angetreten, die Mikromobilität in den Städten zu fördern sowie flexible und umweltfreundliche Lösungen mit elektrischen Kleinst- und Leichtfahrzeugen zu präsentieren. Mehr als drei Dutzend Aussteller zeigten Pedelecs und elektrische Skateboards, Tretroller, Lastenfahrräder, Scooter, Motorräder oder Kleinstwagen, die künftig den Verkehr in den Städten verändern werden. 3 000 Besucher kamen auf das Messegelände, um sich über die neuen urbanen Trends zu informieren.

„Damit liegen wir über unseren Erwartungen. Der Start der Micromobility Expo ist gelungen“, sagte Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG, zum Abschluss der Messe. „Die Kombination aus Ausstellung, Konferenz und Teststrecken ist aufgegangen. Die positive Stimmung in den Pavillons, das starke Interesse an den Fachvorträgen sowie der große Andrang auf den beiden Teststrecken haben gezeigt, dass es einen Bedarf für eine solche Veranstaltung gibt. Wir werden das Format der Messe konsequent weiterentwickeln, mit Blick auf den wachsenden Markt neue Themenschwerpunkte setzen und die internationale Beteiligung ausbauen.“


Das könnte Sie auch interessieren