Jetzt mit Kurzvorträgen 01.08.2019, 10:11 Uhr

Bike & Co: neues Messekonzept First View plus geht voll auf

Die zweite Ausgabe der Bike & Co First View-Hausmesse fand am Wochenende vom 26. bis 28. Juli in Mainhausen statt. Der Zusatz „plus“ stand für ein weiteres Angebot an die Händlerpartner: Impulsvorträge. Der Verband zeigt sich sehr zufrieden.
Messebesucher schauen die Tour de France.
(Quelle: Bike & Co )
Der Ort war den Mitgliedern des Handelsverbands von der seit Jahren dort stattfindenden Ordermesse her vertraut. Auf den fast 3.000 Quadratmetern der drei Ausstellungshallen und mit einem Außenbereich konnten die Händler sich schon vor den Herbstmessen einen Überblick über die Trends und Modelle der kommenden Saison 2020 verschaffen. „In Mainhausen boten wir unseren Händlern mit der Bike & Co First View plus erstmalig eine Orientierungsmesse mit Event-Charakter“, erklärt der Bico-Geschäftsführer Jörg Müsse. Die erstmals in Mainhausen angebotenen Vorträge seien gut angekommen: Zahlreiche Händler hätten sich detailliert informiert über Orderfinanzierung oder Leasing. Oder sie ließen sich zur nächsten Generation der Bosch- und Shimano-Antriebe schulen. Wie der Einlass waren auch die Vorträge kostenlos.

Neue Streckenpartner
Doch Zuwachs gab es auf der First View nicht nur konzeptuell: Die Besucher sahen auch die 2020er-Modelle neuer Bico-Lieferanten, etwa Qwic, Kellys Bicycles, Klever Mobility und Moustache. So zeigt sich die Bico sehr zufrieden mit dem „ersten Blick“ auf die Bike-Trends 2020. Am Sonntagabend zogen Müsse und sein neuer Geschäftsführerkollege Olaf Heinen Bilanz: „Die Stimmung auf dem Messe-Campus war durchweg positiv. Unsere Händler konnten sich entspannt und fokussiert über die umfangreichen Produktneuheiten informieren, und das haben auch unsere Aussteller wahrgenommen. Das Konzept unserer Bike & Co First View plus ist absolut aufgegangen.“
Die Ordermesse der Bico am gleichen Ort beginnt am 30. August.


Das könnte Sie auch interessieren