Erstmalige Präsentation in Köln 11.08.2020, 13:38 Uhr

ZEG nimmt Ghost, Haibike und Winora als Streckenlieferanten auf

Die Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft (ZEG) ergänzt ihr Streckenprogramm mit den Accell-Marken Ghost, Haibike und Winora. Auf der derzeit laufenden Ausstellung im ZEG-Hauptquartier in Köln erfolgt die erstmalige Präsentation.
(Quelle: ZEG )
Aufgrund der Corona-Krise gibt es statt der ZEG Bike Show in der Koelnmesse diesmal die ZEG Ausstellung am Hauptstandort des Verbands in Köln. Vom 11. bis 23. August werden Fahrrad- und E-Bike-Neuheiten präsentiert. „Mit der langen Dauer der Veranstaltung wollen wir sicherstellen, dass wirklich alle unsere Händler die Möglichkeit zum ausgedehnten Messebesuch haben,“ freut sich Vorstandsvorsitzender Georg Honkomp über den Start der ZEG Ausstellung 2020. Ein eigens für das Event aufgebautes Zelt bietet mit einer Fläche von 6.000 Quadratmetern viel Raum, sodass alle derzeitigen Abstandsregeln und Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden können. Gemeinsam mit dem Gesundheitsamt der Stadt Köln wurde ein spezielles Hygienekonzept entwickelt, das die ganze Ausstellungszeit hindurch von einer externen Corona-Beauftragten überwacht wird. So wird die ZEG in einer schwierigen Zeit für einen fast normalen Ausstellungsbetrieb sorgen, bei dem auch ein Catering für alle Besucher nicht fehlen wird.

Neben den Eigenmarken des Verbands stellen auch viele Streckenlieferanten wie KTM, Scott oder Puky aus. Dazu gehören ab sofort auch die zur Accell-Gruppe gehörigen Marken Ghost, Haibike und Winora. In Köln präsentieren die drei etablierten Marken den ZEG-Händlern auf einem gemeinsamen Stand ihr Programm und ihre Neuheiten.


Das könnte Sie auch interessieren