Vertriebsinnendienst und Außendienst 09.04.2019, 11:35 Uhr

E. Wiener Bike Parts stellt neue Mitarbeiter vor

Kerstin Henschker und Benjamin Spincke verstärken seit dem 1. April das Team von E. Wiener Bike Parts und bringen jede Menge Erfahrung für den Fahrradteile- und Zubehörbereich mit.
Benjamin Spincke und Kerstin Henschker beginnen bei E. Wiener Bike Parts.
(Quelle: Winora )
Kerstin Henschker übernimmt die Position der Teamleiterin Vertriebsinnendienst E. Wiener Bike Parts für den D-A-CH-Markt. Die gelernte Speditionskauffrau war 16 Jahre bei einem internationalen Logistikdienstleister in Nürnberg tätig und sammelte anschließend in der Nähe von Würzburg Erfahrungen als Disponentin. Zweieinhalb Jahre war sie Gruppenleiterin für den Nahverkehr und verantwortlich für die Steuerung und Optimierung der Logistikprozesse im Bereich Unterfranken. 2011 absolvierte sie dann ein Teilzeitstudium mit einem Bachelor of Transport Management and Operations. Ihre Sommerurlaube verbringt die 35-Jährige am liebsten auf ihrem E-Mountainbike. Auch in den unterfränkischen Weinbergen geht sie regelmäßig auf Tour. Henschker meint: „Ich freue mich, in einem sportbegeisterten und dynamischen Team zu arbeiten, ganz besonders auf die Entwicklung und Führung meines Teams bei E. Wiener Bike Parts.”
Benjamin Spincke verstärkt das E. Wiener Bike Parts Team als Außendienstmitarbeiter eines Bezirks in der Region Nord-Ost. Der gebürtige Hamburger sammelte zuvor Erfahrungen bei verschiedenen Herstellern wie Thule und Vaude. Besonders spannend an seiner neuen Aufgabe ist für den 39-Jährigen die Zusammenarbeit mit den Fachhandelspartnern. Spincke sagt: „Mit dem breiten und tiefen Sortiment von E. Wiener Bike Parts können wir jedem Fachhändler die passenden Produkte anbieten.“



Das könnte Sie auch interessieren