Nach Insolvenz 30.04.2018, 08:56 Uhr

Sachsenring Bike Manufaktur übernimmt Antriebshersteller Relo

Der Sangerhäuser Fahrrad- und E-Bike-Hersteller Sachsenring Bike Manufaktur hat Relo übernommen. Der Nürnberger Hersteller fertigt nachträglich am herkömmlichen Fahrrad montierbare Elektro-Antriebe.
Sachsenring Bike Manufaktur betreibt Auftragsfertigung für diverse Fremd- und Eigenmarken.
Der Sachsenring-Geschäftsführer Stefan Zubcic erklärt, dass das „Potenzial eines hochqualitativen Zusatzantriebs als Nischenprodukt zu einem attraktiven Preis“ groß sei. Er verspricht ein sehr attraktives Preis-Leistungsverhältnis. „Durch das neu gewonnene Know-how eines Antriebsherstellers wie Relo lassen sich auch viele Synergien in Entwicklung, Einkauf, Produktion, Vertrieb und Aftersales zu unseren etablierten Marken Steppenwolf, Grace und Vaun generieren,“ so Zubcic. Der frühere Inhaber der Antriebsmarke, das Unternehmen Drive & Innovation, hatte im Mai 2017 Insolvenz angemeldet.
Sachsenring Bike Manufaktur sieht sich auf der Erfolgsspur: So konnte die Produktions- und Service-Belegschaft auf über 150 Mitarbeiter aufgestockt und zwei weitere Montagebänder in Betrieb genommen werden. Die ersten Neuentwicklungen, etwa E-Mountainbikes der Eigenmarke Steppenwolf, seien der Fachpresse bereits vorgestellt worden. Ab August soll die neue Modellreihe vom Band rollen und direkt zum Endkunden, aber auch an Fachhändler geliefert werden.
Ein weiteres Geschäftsfeld der Sachsenring Bike Manufaktur soll das Segment der Lastenräder werden. „Die jahrelangen Erfahrungen in diesem Bereich, wie zum Beispiel mit großen Kunden wie der Deutschen Post, bieten uns einen entsprechenden Erfahrungs- und Know-how-Vorsprung, den wir in einen entsprechenden Markterfolg in diesem Segment umsetzen wollen“, erklärt Zubcic.
Das Großkundengeschäft nehme ebenfalls immer stärker an Fahrt auf. Die mehrgleisige Strategie trage erste Früchte und die Auftragsbücher füllen sich nach Angaben des Herstellers immer mehr, der nach eigener Aussage in der Fahrrad- und Elektroradmontage „viele durchaus namhafte, nationale und internationale Kunden für Auftragsfertigungen“ gewonnen habe.



Das könnte Sie auch interessieren