Dritte Generation übernimmt Verantwortung 13.03.2020, 15:42 Uhr

Paul-César Lange übernimmt Geschäftsführung bei Paul Lange Tschechien

Mit Paul-César Lange übernimmt der Enkel des Firmengründers Paul Lange und Sohn des Geschäftsführenden Gesellschafters Bernhard Lange die Geschäftsführung der tschechischen Tochterfirma Paul Lange Ostrava.
Paul-César Lange
(Quelle: Paul Lange & Co. )
Neben dem bisherigen Geschäftsführer Jiří Trávníček leitet der 32-Jährige Lange seit dem 1. März 2020 die Geschicke des zur Paul Lange Group gehörenden Unternehmens im Osten der Tschechischen Republik. Nachdem er zwei Jahre lang bei Shimano in Japan in alle Bereiche der Komponentenfertigung, in Planungs- und Kontrollprozesse, QC, Forschung und Entwicklung und auch in die Softgoods-Sparte Einblicke erhalten hat, sammelte Paul-César Lange in den vergangenen Jahren bei Paul Lange & Co. als Stellvertretender Verkaufsleiter Großkunden und OEM umfangreiche Erfahrungen im deutschen Fahrradmarkt. Diese Position bekleidet er auch weiterhin, wird künftig neben dem deutschen aber auch im tschechischen Markt Impulse setzen.
„Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe und die Herausforderung“, so Paul-César Lange, der sich ambitionierte Ziele gesteckt hat: „Ich möchte in Tschechien den Fahrradmarkt mit dem bestmöglichen Service und der besten Verfügbarkeit von Shimano-Produkten sowie den Produkten unserer weiteren Vertriebsmarken weiter voranbringen. Und zwar im Hinblick auf den Handel ebenso wie auf das OEM-Geschäft.“ Dass der Markt in Tschechien aktuell im Wandel ist, weiß Lange genau: „Die E-Mobilität kommt, wenn auch noch langsam, in Tschechien an. E-Bikes werden auch hier für den Fahrradmarkt immer wichtiger.“ Zwar sei das Fahrrad in der Tschechischen Republik derzeit noch vor allem als Sportgerät geschätzt, „aber auch zum Pendeln oder als Transportmittel wird es in den urbanen Gebieten in Tschechien ein schnell wachsendes Thema.“
Die Paul Lange Ostrava versorgt mit 32 Mitarbeitern rund 900 Fachhändler und 20 Fahrradhersteller mit Komponenten und Zubehör von Shimano und rund 10 weiteren Marken. Logistisch wickelt das Unternehmen etwa 20.000 Sendungen pro Jahr ab und verwaltet einen Lagerbestand von zirka 17.000 verschiedenen Artikeln.
Nachdem mit Paul Behnke, dem Sohn der Geschäftsführenden Gesellschafterin Barbara Schattmaier, bereits ein Mitglied der dritten Generation der Unternehmerfamilie als Geschäftsführer der Paul Lange France Führungsaufgaben innerhalb der Paul Lange Group übernommen hat, tritt mit Paul-César Lange nun ein weiteres Mitglied dieser dritten Generation erstmals in die Verantwortung für eine Shimano-Vertriebsorganisation innerhalb der Unternehmensgruppe.
„Wir haben im vergangenen Jahr unser 70-jähriges Firmenjubiläum gefeiert und es ist natürlich das Ziel, die Firma sicher und erfolgreich an die 100 Jahre und darüber hinaus zu führen. Dafür ist eine wichtige Voraussetzung, die nächste Generation Schritt für Schritt an diese Aufgabe heranzuführen“, erklärt Bernhard Lange. „Paul-César wird in dem wichtigen Markt Tschechien weitere Impulse setzen, davon bin ich überzeugt. Zum einen konnte er in den vergangenen Jahren bei uns im Unternehmen das Rüstzeug für diese Aufgabe erwerben, zum anderen kommen ihm dabei sein internationales betriebswirtschaftliches Studium sowie seine Japan- und Shimano-Erfahrung zugute. So wie er auch für Paul Lange & Co. wichtige Koordinationsfunktionen zu Shimano Europa und Shimano Inc. in Japan innehat, wird er auch in seiner neuen Aufgabe als Geschäftsführer in Ostrava durch enge Kontakte, tiefe Einblicke und ein grundlegendes Verständnis für Shimano, deren Produkte und Prozesse neue Akzente setzen.“



Das könnte Sie auch interessieren