Auf Nobel-Einkaufsmeile 07.05.2019, 12:57 Uhr

Isy eröffnet Ladengeschäft in Berlin

Der Fahrradhersteller Isy (Hüllhorst) hat ein Monomarkengeschäft in Berlin eröffnet. Das eigenständig geführte Geschäft befindet sich Bestlage.
Das Geschäft punktet mit der Lage in einer prestigeträchtigen Einkaufsmeile.
(Quelle: Isy )
Das Geschäft in der Friedrichstraße am geschichtsträchtigen Checkpoint Charlie, wo im Kalten Krieg die Amerikaner und Russen gefangene Spione austauschten, enthält das komplette Sortiment des nordrhein-westfälischen Kompaktradpezialisten im Exklusivvertrieb von Hartje. Ein großzügiger Innenhof soll Raum für kleinere Testfahrten bieten.
Inhaber des Ladengeschäfts ist die eigenständig agierende Auftragsrad GmbH. Deren Geschäftsführer Nico Wünsche hatte vorher das Fachgeschäft „Auftragsrad“ in der Lindenstraße 90 betrieben, wo er sich auf Custom-Aufbauten von Lastenrädern spezialisiert hatte.
Isy zitiert die Online-Bloggerin Karen Rike Greiderer, sie nennt sich „Die Fahrradbotschafterin", zur Ankunft auf der Edel-Shoppingmeile: „Soweit ich mich entsinne ist das der erste Fahrradladen in der Friedrichstraße. Mondlandung sozusagen! Aber in wenigen Jahren tauschen das VW-Zentrum ein paar Blöcke weiter und der Konzept Store ohnehin Locations. So zumindest meine Vision der natürlichen Selektion."



Das könnte Sie auch interessieren