5. bis 7. April 2019 01.08.2018, 10:24 Uhr

E-Bike Festival Dortmund für nächstes Jahr terminiert

Das E-Bike Festival Dortmund hat den Termin für nächstes Jahr veröffentlicht: Vom 5. bis 7. April 2019 steigt das Festival bereits zum vierten Mal in der Innenstadt der westfälischen Großstadt.
Das DEW21 E-Bike Festival wird 2019 zum vierten Mal in der Dortmunder Innenstadt veranstaltet.
(Quelle: Andi Frank / Plan B Event Company GmbH)
Das E-Bike Festival findet 2019 vom 5. bis 7. April unter dem Titel „CO2-frei mit Elektromobilität“ zum vierten Mal in der Dortmunder Fußgängerzone und rund um die Reinoldikirche statt. Der Energie- und Wasserversorger DEW21, der seit letztem Jahr mit dem Festival als Hauptsponsor kooperiert, hat außerdem sein Engagement weiter ausgebaut.

Auch 2019 soll der Fokus des nach eigenen Angaben größten europäischen Festivals für Elektromobilität auf dem Testen und Erleben von E-Bikes liegen. Dazu haben Besucher auf zwei Teststrecken für E-Mountainbikes und urbane City-Räder die Möglichkeit. Das Festival unterteilt sich in vier Themenbereiche: Urban Mobility beschäftigt sich unter anderem mit dem Rad als alternativem Verkehrsmittel, mit Lastenrädern, Gesundheit und Bike-Sharing. Bei E-Mountainbikes & E-Rennräder dreht sich alles um sportliche Elektroräder, die teilweise auch Offroad genutzt werden können. Außerdem gibt es Bereiche für Zubehör und Bekleidung sowie Verkehr, Tourismus und Umwelt. Christian Stephan, Geschäftsführer des Veranstalters Plan B Event Company GmbH, erklärt: „Wir werden das Thema Testen getreu unserem Motto ‚Lassen Sie sich anstecken‘ noch weiter ausbauen. Jeder Besucher soll das E-Bike selbst erleben, ob auf einer eigenen Ausfahrt, bei den zahlreichen Thementouren, bei Sideevents oder einfach im nahen Austausch mit den Spezialisten und Profis.“

Begleitet wird das Festival von einer Fachtagung. „Elektromobilität wird in den kommenden Jahren eine entscheidende Rolle für die Verbesserung der Luftqualität im urbanen Raum einnehmen“, betont Heike Heim, Vorsitzende der Geschäftsführung von DEW21. „Bei unserem Symposium werden wieder Experten, Politik, Fachverbände und Unternehmen aus ganz Deutschland in Dortmund versammelt sein – eine ideale Plattform, um elektromobile Zukunftsfragen zu diskutieren und den Ausbau der E-Mobilität weiter voranzutreiben.

Im vergangenen Jahr nahmen 150 Aussteller aus dem In- und Ausland mit insgesamt 1.500 E-Bikes teil. Für 2019 erwarten die Veranstalter eine ähnliche Anzahl Aussteller und mehr als 50.000 Besucher. „Das europäische E-Bike-Festival hat mit seiner vierten Auflage inzwischen einen festen Platz im Dortmunder Veranstaltungskalender und weit darüber hinaus in Europa“, äußerst sich Dortmunds Oberbürgermeister Ulrich Sierau über das Festival. „Die kontinuierlich wachsende Zahl der Aussteller und über 55.000 Besucherinnen und Besucher zeigen, dass klimagerechte Mobilität ein brandaktuelles Thema ist und aus Gründen der Nachhaltigkeit weit oben auf die Tagesordnung der gesellschaftlichen und politischen Debatte gehört.“



Das könnte Sie auch interessieren