Österreichs Fachhandelsmesse 07.06.2018, 09:43 Uhr

Arge Fahrrad verspricht für Ordertage Kontinuität

Die Fachmesse der Arge Fahrrad findet auch 2019 in Wels statt. Die wohl größte Orderplattform Österreichs will damit den Fachhändlern Stabilität und Planungssicherheit bieten.
Arge-Sprecher Wolfgang Haberstock will dem Fachhandel kontinuierlich stattfindende Ordertage bieten.
2018 finden die Ordertage vom 18. bis 21. August zum vierten Mal in Wels statt. Die Ordertage wurden im letzten Jahr zum ersten Mal auch für Nichtmitglieder der Arge Fahrrad geöffnet, wodurch das Angebot um 17 Aussteller ergänzt wurde. Dieses Konzept habe sich bewährt und werde auch 2018 beibehalten. Dadurch sollen Händler von einer wachsenden Vielfalt des Angebots profitieren, die es in dieser Form auf keiner vergleichbaren österreichischen Plattform gebe. Einer der nicht dem Verband zugehörigen Aussteller war 2018 Riese & Müller. Jetzt ist der deutsche Spezialradhersteller als vollwertiges Mitglied der Arge Fahrrad beigetreten.
Standortsicherheit für 2019
Gerade bei Umbrüchen in der Messelandschaft will die Arge Fahrrad mit den Ordertagen ein Zeichen für Kontinuität und Stabilität setzen, denn auch 2019 wird die Fachmesse in Wels stattfinden. „Damit kommen wir nicht zuletzt unmittelbar dem Wunsch der Händler nach Planungssicherheit entgegen. Das Konzept der Arge Fahrrad Ordertage werden wir dennoch ständig weiterentwickeln und selbstverständlich an aktuelle Anforderungen des Marktes und vor allem unserer Händler anpassen. Der Standort spielt dabei eine wichtige Rolle“, bestätigt der Sprecher der Arge Fahrrad, Wolfgang Haberstock.


Das könnte Sie auch interessieren