Veranstaltung am 7. und 8. Oktober 24.09.2020, 12:42 Uhr

Trendforum Retail stellt Programm vor

Am 7. und 8. Oktober findet wieder das Trendforum Retail statt. Auch dieses Jahr gibt es ein interessantes Programm. Bis Veranstaltungsbeginn läuft zudem ein Podcast-Marathon.
(Quelle: Trendforum Retail )
Das Trendforum Retail möchte die Teilnehmer zu einem Wissensaustausch und Know-how-Transfer rund um digitale Trends im Handel einladen. Die Highlights des Forums bilden digitale Trendsetter aus dem Handel, der Industrie, den notwendigen Integratoren und ein Special mit der Start-up-Szene aus dem Retail Tech. Tagungsort ist diesmal der Lstnr Space in Frankfurt am Main. Dieses soll „das neue Zentrum in Zeil-Nähe für alle Zukunftsmacher und -macherinnen werden. Unter der Vision, die Zukunft durch Einbindung der Gemeinschaft und ihrer Individuen zu gestalten, werden hier schon bald nicht nur neue Lösungen erarbeitet und ‚co-designed‘, sondern auch direkt auf Herz und Nieren geprüft. Entsprechend wechselnder Zukunftsthemen wie beispielsweise ‚Home Office of the Future‘, ,Health and Vegan Worlds`, ,Coding Permaculture`, werden den Besuchern/innen passende, inspirierende Produkte und Services angeboten“, erklärt Hakan Temür, CEO bei The Listener.

Am 7. Oktober steht zuerst eine Store-Tour auf dem Programm. Am Abend präsentieren sich dann zehn Start-ups. Begleitet wird das Spektakel mit dem interaktiven, weltweit ersten E-Sport Augmented Reality Erlebnis von Hado.

Das Forum am 8. Oktober bietet Vorträge von Rednern wie Thorsten Heckrath-Rose und Marcus Diekmann (beide Rose Bikes), Kai Hudetz (IFH Köln), Matt Druyen (König Object Consulting) und Michael Volland (Vaund).

Der Lockdown und Corona hat das Trendforum Retail dazu bewogen, alle Netzwerkpartner, Redner, Sponsoren und Persönlichkeiten aus dem Handel die mit der Veranstaltung verbunden sind, zu einer Interviewreihe einzuladen. Über 50 durchgeführte Interviews wurden bereits produziert, die nach und nach zur Verfügung gestellt werden. Es dreht sich dabei um die Herausforderungen für den Handel von Morgen, die Erfolgsfaktoren erfolgreicher Retail- und Citykonzepte oder um kommende neue Formate. Auch SAZbike nahm an einem der Podcasts teil. Hier gelangen Sie direkt zur Übersicht.


Das könnte Sie auch interessieren