Austellerregistrierung offen 17.07.2020, 11:06 Uhr

Taipei Cycle Show plant 2021

Die Taipei Cycle Show hat ihre Ausstellerregistrierung für 2021 geöffnet. Die Messe ist für den 3. bis 6. März geplant. Eine Folge des aktuellen Booms sind spezielle Bereiche für Elektromobilität.
Aussteller auf der Taipei Cycle Show
(Quelle: Laura Bolton / Shift Active Media)
 Die Veranstalter wollen eine der ersten globalen Fahrradmessen seit Beginn der Covid-19-Pandemie bieten und gehen davon aus, dass diese im März vorüber sein wird. Während der viertägigen Messe in der Taipei Nangang Exhibition Center Hall erwarten die Veranstalter 1.200 Aussteller an 3.800 Ständen. 98,8 Prozent der Aussteller, die sich für die abgesagte Messe 2020 angemeldet hatten, haben ihre Plätze bereits bei der Ausgabe 2021 reserviert. Die Taipei Cycle Show ist an den ersten beiden Tagen Fachbesuchern vorbehalten und an den letzten beiden Tagen für die Öffentlichkeit zugänglich.  
Emilia Shih, Executive Director of Exhibition Department beim Messeveranstalter Taitra, sagte: „Mit großer Spannung geben wir die Termine für die Tapei Cycle Show 2021 bekannt und bieten der Branche eine viel gedankliche Gelegenheit, sich wieder zu treffen, Geschäfte zu machen und Strategien für die Zukunft des Radsports mit seiner Kultur und Technologie zu entwickeln. 2020 war ein bedeutsames Jahr für die Fahrradindustrie, in dem mehr Menschen auf der ganzen Welt als je zuvor das Radfahren sowohl für Freizeit als auch für den Verkehr genießen. Im Jahr 2019 haben wir die LEV und Electrical Systems Pavillion eingeführt, da Taiwan einen dramatischen Boom in der E-Bike-Produktion erlebte, aber dieses Jahr hat den Sektor noch weiter beschleunigt. Unsere Messe 2021 wird dies mit speziellen Ausstellungsbereichen für E-Bikes, Batterien, Motoren, elektrische Teile und Komponenten widerspiegeln.“ 

Das könnte Sie auch interessieren