Viele Besucher, zufriedene Mienen 12.10.2018, 20:12 Uhr

Cortinas Hausmessekonzept ging auf

Die niederländische Pedelec-Marke Cortina stellte bei ihrer Hausmesse ihre neue Kollektion vor. Jetzt gibt sie ihre Marktführerschaft für Stadträder in den Niederlanden bekannt.
Die Hausmesse fand in einer ehemaligen Baumschule statt.
Mit der Vorstellung der neuen Kollektion hat das Team des niederländischen Herstellers Kruitbosch (Zwolle), Inhaber der Marke Cortina, kürzlich auf seine jährliche Hausmesse in Cuijk geladen. Rund 2.400 Gäste, viele davon aus Deutschland, sowie den Niederlanden und Belgien besuchten das zweitägige Kruitbosch Bike Event 2018 nahe der deutschen Grenze. Die Inhaber Chris, Martin und Wilco Kruitbosch begrüßten alle Besucher persönlich, wenigstens einer von ihnen stand immer am Eingang der ehemaligen Baumschule. Die Messe war als inspirierende Veranstaltung in entspannter Atmosphäre konzipiert. Eine liebevoll arrangierte Ausstellung, unterteilt in mehrere Themenbereiche, und diverse Verpflegungsstände sorgten für zufriedene Mienen und Meinungen. Vorgestellt wurden neben der kommenden Radkollektion, markant besonders die Transporträder mit Frontgepäckträger, auch ein wachsendes Zubehörsortiment, etwa Taschen und anderer Bedarf für Stadtradfahrer. Auch diverse OE- und Aftermarketzulieferer des Herstellers und Großhändlers stellten aus, ebenso ließen sich Geschäftsführer namhafter Marken blicken wie Bafangs Europa-Chef Jack Brandsen.
Als besonderen Höhepunkt gab der Hersteller bekannt, dass Cortina erstmalig in seiner Markengeschichte Marktführer im Segment Stadträder in den Niederlanden sei. Die niederländischen Verkaufszahlen der GFK vom August wurden just während der Hausmesse veröffentlicht. Mit einem Marktanteil von 26 % im August ist Cortina am Konkurrenten Gazelle zum ersten Mal vorbeigestreift.
„Der Unterschied wird jedes Jahr kleiner“, sagt Geschäftsführer Chris Kruitbosch. „Dass wir jetzt die Nummer 1 sind, ist ein großer Meilenstein!“ Laut GFK-Zahlen liegt der Unterschied zwischen Nummer 1 und 2 derzeit bei 2 %. E-Bikes für jüngere Zielgruppen stehen besonders im Focus bei Cortina. Chris Kruitbosch meint: „Wir sind jetzt Marktführer bei Kinderfahrrädern und City-Bikes in den Niederlanden und darauf sind wir natürlich sehr stolz. In den kommenden Jahren stehen auch unsere E-Bikes im Fokus. Das vergangene Jahr war ein Wendepunkt für uns. Die jüngeren Zielgruppen - auf die wir uns von Anfang an mit Cortina konzentriert haben - sind nun auch beim E-Bike angekommen. Bei ihnen ist Cortina bereits fest im Blick und das sehen wir auch in der rasant steigenden Nachfrage nach unseren E-Bikes.“


Das könnte Sie auch interessieren