Mit Kopf und Haus 03.04.2019, 08:59 Uhr

Fabian Cancellara wird Abus-Markenbotschafter

Mit Fabian Cancellara wird einer der erfolgreichsten Radsportler der letzten Jahre neuer Markenbotschafter von Abus. Auch seine Trophäensammlung schützt der Schweizer mit Sicherheitstechnik aus Deutschland.
Fabian Cancellara wirbt für Abus.
(Quelle: Abus )
Der Olympiasieger, Seriensieger der Frühjahrsklassiker und Weltmeister Fabian Cancellara, auch bekannt als „Spartacus“, bewirbt ab sofort die Helme „Game Changer“ und „Air Breaker“. In seiner schweizerischen Heimat schützt Abus-Sicherheitstechnik zudem seine unbezahlbare Sammlung von Trophäen und Erinnerungen einer einzigartigen Sportkarriere. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird Abus in diesem Jahr internationaler Partner der „Chasing Cancellara“-Rennserie.
Fabian Cancellara sagt: „Ich bin Perfektionist. Wer mich kennt, weiß, dass ich mein Material ausgiebig teste und meine Ansprüche sehr hoch sind. Beim ,Game Changer’ haben mich die sehr guten Aero-Eigenschaften überzeugt. Die Strömung fühlt sich nahezu perfekt an – egal, in welcher Position auf dem Rad. Da waren Profis am Werk. Mit dem ,Air Breaker’ gibt es sogar eine top-belüftete und extrem leichte Variante. Jetzt kann jeder Hobbyfahrer einen Weltmeisterhelm fahren, da schmilzt mein Vorteil bei Chasing Cancellara.“
Bei den internationalen Rennen der „Chasing Cancellara“-Serie wird Abus als offizieller Ausrüster auftreten und den Teilnehmern die Helme in einem speziellen „Chasing Cancellara“-Design anbieten. Bei den acht Events dieser Serie haben Hobbyfahrer Gelegenheit, mit und gegen den Schweizer zu fahren. Angeboten werden auch Cancellaras Paradedisziplinen Zeitfahren und Klassikerterrain. Gegen die Uhr geht es in Forlì (Italien), Silkeborg und Farum (Dänemark), beim Riderman in Deutschland und in Lugano in der Schweiz zur Sache und auf Klassikerterrain beim Dilier Classic (Schweiz). Langstrecken und das Hochgebirge warten in Villars und Zürich-Zermatt (Schweiz).
Christian Rothe, Mitglied der Geschäftsleitung von Abus, kommentiert: „Mit unseren Performance-Helmen haben wir Abus in der Weltspitze etabliert. Top-Fahrer wie der aktuelle Weltmeister Alejandro Valverde vertrauen unseren Helmen in den härtesten Rennen der World Tour. Das ist das erfreuliche Ergebnis der mehrjährigen gemeinsamen Entwicklung mit Profis und unserer Produktoffensive. Dass mit Fabian Cancellara einer der weltbesten Radsportler nicht nur auf dem Rad, sondern auch beim Schutz seines Hauses auf Abus vertraut und neuer Markenbotschafter ist, freut uns sehr und unterstreicht die Abus-Qualität.“
Der Berner wird auch im Bereich der Haussicherheit von Abus unterstützt: Die Fenster- und Türsicherungen, die Videoüberwachung und Alarmanlagen und Smart Home-Technologien kommen nun auch im Hause Cancellara zum Einsatz. Der Rundumschutz sichert die einzigartige Sammlung von Medaillen, Trophäen, Trikots und Rädern, errungen in Jahrzehnten vom ersten Kinderrennen bis zum Olympiasieg.


Das könnte Sie auch interessieren