Spezialversicherer 05.02.2020, 11:24 Uhr

Wertgarantie verstärkt Außendienst

Der Spezialversicherer Wertgarantie stellt drei neue Außendienstmitarbeiter für den Fahrradbereich vor: ein neuer Regionalleiter und zwei Regionalbetreuer verstärken das Vertriebsteam.
Matthias Labsch (links), Martina Scherer, Wolfgang Wölke
(Quelle: Wertgarantie )
Mit Matthias Labsch hat Wertgarantie (Hannover) zum Jahresstart im Osten Deutschlands einen erfahrenen Experten als Regionalleiter vorgestellt. Seit Jahren ist er dort aus dem Bereich Consumer Electronics bekannt. Ganz neu ist ihm der Fahrradbereich dennoch nicht, da er vor einiger Zeit an dessen Aufbau mitgearbeitet hat. „Die Entwicklung des Bereiches in den vergangenen Jahren ist eindrucksvoll“, erklärt er.
Ebenfalls neu dabei ist Wolfgang Wölke. Er kümmert sich als Regionalbetreuer im Westen und in der Mitte Deutschlands um die Fachhandelspartner. Wölke wechselte kürzlich aus dem technischen Außendienst eines Fahrradherstellers zum Spezialversicherer. Zuvor war er einige Zeit mit diversen Profi-Radteams als Mechaniker unterwegs und 2008 sogar Teil des BDR-Teams bei den Olympischen Spielen in Peking. Sein technisches Fachwissen hat er auch bei seiner Tätigkeit in einem Fahrradfachgeschäft unter Beweis stellen können.
Dass der Komplettschutz auch die Fachhändler außerhalb Deutschlands überzeugt, hat Martina Scherer in ihren ersten drei Monaten täglich erleben können: Sie ist für Wertgarantie in Österreich unterwegs. Vor ihrem Start im Fahrradbereich war sie jahrelang im Wertgarantie-Consumer-Electronics-Außendienst tätig. Ihr Herz schlug allerdings schon immer für das Fahrrad: „Ich habe privat als Hobby-Triathletin sehr viel Zeit im Sattel verbracht“, erzählt sie schmunzelnd. Die Lust auf die neue Herausforderung im Fahrradbereich hat sich schon jetzt für sie ausgezahlt: „Das Team und die Fachhandelspartner sind bodenständig und offen: Das passt zu mir.“



Das könnte Sie auch interessieren