Bergaufhilfe für ungleiche Paare 13.07.2020, 16:57 Uhr

Trond Hansen stellt Abschleppseil für Kinderräder auf Crowdfundingplattform vor

Der ehemalige MTB-Profi Trond Hansen (Norwegen) stellt eine alltagstaugliche Bergaufhilfe für Eltern mit Kindern und andere ungleich starke Radfahrerpaare vor: das Kidreel.
Vater mit Kind und Abschleppseil
(Quelle: Rasoulution)
Die einfache Seilzugkonstruktion wird vorne am Rahmen des Kinderfahrrads befestigt. Vor Steigungen nimmt man den Griff des Kidreels in die Hand und fährt voraus den Berg hinauf. So wickelt sich die Spule aus und der Erwachsene spielt den Motor für das Kleinkind und zieht es unterstützend den Anstieg hinauf. Oben angekommen lässt man den Griff wieder los und die Rolle wickelt sich zusammen.
„Die Idee ist aus dem Alltag entstanden, als ich meinen Sohn auf kleinen Touren mitgenommen habe. Der Kleine ist ein begeisterter Biker, aber Anstiege sind zu schwierig. Ich musste immer absteigen und ihn hinaufschieben. In der Hoffnung, vielen Eltern und vor allem Kindern das Leben auf einfache Art und Weise leichter machen zu können, haben wir das Kidreel entwickelt“, erzählt Trond Hansen von der Entstehungsgeschichte.
Dieses Projekt soll nach Angaben der Münchener PR Agentur Rasoulution nur umgesetzt werden, wenn es das festgelegte Finanzierungsziel bis Mittwoch, 15. Juli um 17:29 Uhr erreicht wird.

Das könnte Sie auch interessieren