US-Verbraucher betroffen 11.10.2017, 10:20 Uhr

Sram ruft Avid-Bremse zurück

Sram hat ein Sicherheitsrisiko bei einer mechanischen Felgenbremse der Marke Avid festgestellt: Eine Niete kann sich lösen, was zum Versagen der Bremse führen und schwere Stürze verursachen kann.
Sram ruft die Avid "SD7" zurück.
Etwa 7000 Bremsen des Typs „SD7“ sind von dem Rückruf betroffen. Auf dem betroffenen Modell steht eine sechstellige Zahl, die das Datum darstellt. Die Bremsen wurden in Taiwan produziert und in den USA verkauft, und zwar im Nachrüstmarkt von Online-Geschaften und stationären Fachhändlern sowie als Erstausrüstug an Kompletträdern der Marke Elliptigo. Der US-amerikanische Schaltgruppenhersteller bittet betroffene Kunden, sich für einen kostenlosen Austausch an Sram zu wenden.




Das könnte Sie auch interessieren