Neue Modelle ab August 22.06.2020, 13:30 Uhr

Pexco plant digitale Ordertage ab Juli

Der Schweinfurter Fahrradhersteller Pexco plant seine Ordertage ab Anfang Juli in neuem Format. Die ersten neuen Modelle für 2021 werden bereits ab August ausgeliefert.
Pexco-Zentrale in Schweinfurt
(Quelle: Pexco)
„Wir waren in der glücklichen Situation, dass wir die letzten Wochen ohne Kurzarbeit mit dem gesamten Team weiter Vollgas geben konnten“, zeigt sich die Geschäftsführerin Susanne Puello erfreut. „Die Zeit haben wir genutzt, um gemeinsam mit unseren Zulieferern sowie Industriepartnern die Kollektionen 2021 voranzutreiben. Das erklärt unsere immer noch gute Liefersituation, die wir mit der neuen Kollektion ab August weiter aufrechterhalten möchten.“
Bereits ab Juli werden deshalb erste Vorordergespräche in der Schweinfurter E-Mobility World stattfinden, entweder persönlich in Einzelterminen unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts oder digital über einen passwortgeschützten Bereich, der im B2B-Shop unter der Rubrik Vororder zu finden sein wird, sagt Bernd Lesch, Director Sales und Marketing. Die Einladungen dazu sollen in den nächsten Tagen verschickt werden. Außerdem werde Pexco bei den wichtigsten Messen wie der Eurobike in Friedrichshafen und Vorordertagen noch nicht genannter Veranstalter mit dabei sein.
Die ersten Modelle für die Saison 2021 werden ab August an die Fachhändler ausgeliefert. „Aufgrund der guten Absatzsituation sehen wir einen hohen Bedarf, in diesem Jahr frühzeitig die neuen Bikes in den Handel zu bringen“, erklärt Susanne Puello den vorgezogenen Liefertermin.

Das könnte Sie auch interessieren