Erfahrene Branchenprofis 06.06.2019, 13:24 Uhr

Nox Cycles mit drei Neuzugängen im Vertrieb

Der E-Mountainbike-Hersteller Nox Cycles (Berlin) stellt drei neue Mitarbeiter für den Deutschland-Vertrieb vor. Zusammen verfügen sie über 38 Jahre Berufserfahrung.
Von links: Christoph Eichinger, Lena Merz, Frank Kickert
(Quelle: Nox Cycles )
Neu dabei im Verkaufsaußendienst sind die Account Manager Christoph Eichinger und Frank Kickert. Im Verkaufsinnendienst werden sie unterstützt von Lena Merz. Die Deutsche hat es kürzlich ins Zillertal nach Österreich und so zu Nox Cycles gezogen. Acht Jahre Berufserfahrung im Verkaufsinnendienst bringt sie mit und betreut die Nox-Fachhändler auch jetzt im Innendienst.
Seit 10 Jahren in der Bikebranche und immer für ein Trail-Abenteuer offen blickt auch Christoph Eichinger auf viel Erfahrung zurück, zunächst als Weltcupschrauber bei Sabine Spitz wechselte er als Fahrwerkspezialist und Service-Techniker zu SR Suntour und soll jetzt bei Nox das Vertriebsnetz der Fachhandelspartner in Bayern und Baden-Württemberg weiter ausbauen.
Der ehemalige Straßenprofi und E-Mountainbiker Frank Kickert hat bereits fast 20 Jahre Berufserfahrung in der Bikebranche gesammelt. Seine vorherigen Stationen waren Haro Bikes und DT Swiss, wo er im Vertrieb und Marketing tätig war. Im Vertrieb bei Nox Cycles wird er die Fachhandelspartner im Deutschland West/Nord/Ost betreuen und will das Vertriebsnetz erweitern.
Der Geschäftsführer Carsten Sommer erklärt: „Der Ausbau der Vertriebsstrukturen für den deutschen Markt ist zielgerichtet auf das anstehende Modelljahr 2020, wo Nox Cycles mit einer Innovations- und Modelloffensive ein starkes Wachstum in der D-A-CH Region anstrebt. Dabei setzen wir auf ein duales Konzept aus klassischem Fachhandel und Click & Collect Partnern im E-Commerce Bereich.“
Der Außendienst vertreibt zudem die englische Fahrradmarke Whyte Bikes in der D-A-CH Region für die Schwesterfirma Hawk Bike Sales (Berlin). Dazu meint der Nox-Verkaufsleiter Matthias Kuchling: „Die beiden Marken Nox Cycles und Whyte Bikes ergänzen sich ideal. Beide zielen auf eine Kundschaft im individuellen Premiumbereich abseits des Mainstreams. Dabei ist Nox Cycles ausschließlich auf E-Bikes ausgerichtet und Whyte Bikes fokussiert auf Non-E-Bikes“.


Das könnte Sie auch interessieren