Für IT und Produktdatenpflege 12.11.2019, 09:00 Uhr

Ein Duo verstärkt Messingschlager

Der Importeur Messingschlager vermeldet personellen Zuwachs in den Bereichen IT und Produktdatenpflege. Gleich zwei neue Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung konnten die Oberfranken für sich gewinnen.
Stefan Bräuninger und Maika Heil
(Quelle: Messingschlager )
Seit 1. September verstärkt Stefan Bräuninger als Web- und Software-Entwickler das IT-Team um Wolfgang Messingschlager. Hauptverantwortungsbereiche von Bräuninger sind der Bereich Web-Programmierung als auch unterstützend die Software-Entwicklung im hauseigenen ERP-System. Bräuninger verfügt über mehr  als zehn Jahre Berufserfahrung und hat sich nach seiner Ausbildung zum Technischen Assistenten für Informatik eine umfangreiche Expertise in den Bereichen Web Development, Software-Entwicklung, Systemadministration und agiler Projekt-Entwicklung angeeignet.

Die neu geschaffene Position des Product Information Manager bekleidet seit 1. Oktober Maika Heil. Heil blickt auf eine langjährige Karriere in der Fahrradbranche zurück, in der sie über zehn Jahre im Fachhandel gearbeitet hat und weitere vier Jahre im Einkauf bei Bike24 tätig war.

„Wir freuen uns sehr, mit Stefan Bräuninger und Maika Heil zwei Experten ihres Fachs gewonnen zu haben, die mit Ihrer langjährigen Expertise die technische und inhaltliche Weiterentwicklung unserer digitalen B2B-Plattform fokussiert ausbauen werden“, so Managing Director Dennis Schömburg.



Das könnte Sie auch interessieren