Anhänger aus den USA 13.12.2019, 09:00 Uhr

Burley besetzt zwei Schlüsselpositionen neu

Der Anhängerspezialist Burley aus dem US-Bundesstaat Oregon stellt zwei neue Mitarbeiterinnen vor. Beide bringen langjährige Erfahrung in der Outdoorbranche mit.
Katie Thompson, Kim Marek
(Quelle: Burley )
Ab sofort übernimmt Katie Thompson die Position als Managerin Produktentwicklung und Fertigung, Kim Marek verantwortet den Bereich Kommunikation und Marketing. Katie Thompson war zuletzt als Managerin für Industriedesign beim Großhändler Quality Bicycle Products (QBP) tätig, wo sie Design, Forschung und Softgoods-Entwicklung für ein Portfolio von zwölf Marken leitete – darunter Salsa, Surly und All City. Zuvor hatte sie Positionen im Bereich Industrial Design bei Salsa Cycles, Imation und 3M inne.
Kim Marek arbeitete u.a. als Sales Manager, ebenfalls bei QBP, wo sie den Verkauf und die Markenbekanntheit eines Portfolios von 14 externen Partnern über deren Dealer’s Choice-Strategie steigerte. Sie verfügt außerdem über eine Marketingausbildung sowie über fundierten Background sowohl in der Kommunikation als auch im Vertrieb.
Zu den beiden Neuzugängen sagt Firmenpräsidentin Allison Straub: „Ich freue mich sehr, Katie und Kim in unserem Führungsteam zu begrüßen. Sie bringen beide einen wertvollen Erfahrungsschatz ebenso wie großartige Visionen für die Zukunft der Marke Burley ein. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch Leidenschaft für unsere Branche, enge Naturverbundenheit sowie einen großen Enthusiasmus für einen aktiven und auch nachhaltigen Lebensstil aus. All dies sind Punkte, die in unserem Unternehmen seit Generationen eine zentrale Rolle spielen.“



Das könnte Sie auch interessieren