10.000 Räder beschädigt 17.10.2012, 16:55 Uhr

Zwei Hartje-Hallen brennen völlig aus

Schock und Dramatik bei Hartje: In der Nacht zum 17. Oktober brannten am Stammsitz in Hoya/Weser zwei Lagerhallen komplett aus. Verletzt wurde niemand.
Diese beiden Hallen gehörten zu einem Neubau mit sechs Hallenteilen, der erst im Laufe des Jahres fertiggestellt wurde. Das Feuer wurde am 16. Oktober kurz vor 18 Uhr über den Brandalarm gemeldet und breitete sich rasch aus. Zur Brandbekämpfung waren die ganze Nacht bis in die Morgenstunden rund 550 Mitarbeiter von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und Polizei im Einsatz. Die genaue Ursache für den Brand ist noch unbekannt, die Kriminalpolizei ermittelt. Weil der Brand erst nach Betriebsschluss ausbrach, kamen keine Personen zu Schaden – dafür jedoch ca. 10.000 Räder (u.a. der Marken Victoria und Tern). Laut Firmensprecher Thomas Göbel wird es dennoch nur bei den Manufaktur- und Contoura-Rädern zu Lieferverzögerungen kommen.

Das könnte Sie auch interessieren