Ursache unbekannt 10.02.2017, 18:28 Uhr

Brand im Lager eines Fahrradfilialisten

Ein Brand im Chemnitzer Lager von Lucky Bike hat vermutlich rund 1.000 fertig montierte Fahrräder zerstört. Aus noch ungeklärter Ursache brach am 09. Februar ein Feuer aus.
Lucky Bike in Chemnitz
Mitarbeiter benachbarter Firmen bemerkten gegen 8:30 Uhr, als bei Lucky Bike noch keine Mitarbeiter im Gebäude waren, dass Rauch aus dem zweiten Obergeschoss des großen, roten Ziegelbaus quoll. Lucky Bike ist an der Nevoigtstraße 6 im traditionsreichen Diamantwerk beheimatet. Während Lucky Bike im Erdgeschoss ein Ladengeschäft betreibt, befindet sich in den beiden Etagen darüber das Lager. Dort werden rund 22.000 Fahrräder sowie Teile, Zubehör, Bekleidung, Taschen und Werkzeug auf etwa 4.000 qm gelagert.
 
Vermutlich ist der Shop selbst nur teilweise betroffen. Wie groß der Schaden im Lager sei, müsse laut Andreas Röne (Manager für E-Commerce und Online-Marketing) erst genauer geprüft werden. Trotz des Brandes sollen Online-Business und Tagesgeschäft in den anderen Filialen wie gewohnt weiter laufen, da Lucky Bike noch zwei weitere Lager in Bielefeld und Dortmund unterhält.


Das könnte Sie auch interessieren