Täter trug Postjacke 23.05.2019, 12:35 Uhr

Diesmal in Münster: Einbrecher scheitern wieder an Alarmanlage

Drei unbekannte Täter brachen am Mittwochmorgen um 3:28 Uhr in das Fahrradgeschäft „E-Motion E-Bike Welt Münster“ ein. Sie scheiterten an der Alarmanlage.
An der grauen Innentür löste der Einbrecher den Alarm aus.
(Quelle: E-Motion E-Bike Welt Münster)
Das Elektroradgeschäft liegt an der Weseler Straße. Ein Einbrecher hebelte eine zum Matthäuskirchweg gelegene Seitentür zum Laden auf und gelangte so in das Gebäude. Der Geschäftsführer Tobias Hoffstaedter erklärte, dass diese Tür bisher nicht alarmgesichert gewesen ist, wohl aber die wichtigere Zwischentür im Gebäude. Beim vergeblichen Versuch, diese Tür aufzubrechen, löste einer der Diebe den Alarm aus. Darauf flüchtete der Täter zusammen mit zwei weiteren Personen vom Tatort. Aufmerksame Zeugen beobachteten das Trio und alarmierten die Polizei.
Der Haupttäter ist etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, hat ein europäisches Aussehen und blond-braune Haare. Er trug eine dunkle Hose und eine gelb-schwarze Jacke mit einem schwarzen Posthorn auf dem Rücken, so wie Postboten sie tragen. Er flüchtete Richtung Blumenstraße. Die beiden anderen Täter rannten Richtung Lühnstiege davon. Einer von ihnen ist etwa 1,70 Meter groß und trug eine Jacke mit Fellkragen.


Das könnte Sie auch interessieren