Online-Messe findet dennoch statt 08.02.2021, 12:40 Uhr

Keine physische Taipei Cycle 2021

Die für Anfang März geplante physische Durchführung der Taipei Cycle 2021 fällt aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie aus. Die geplanten digitalen Veranstaltungen und Präsentationen finden weiterhin statt.
Auch in diesem Jahr findet keine physische Taipei Cycle statt.
(Quelle: Taipei Cycle )
Aufgrund der weiter andauernden Gefahr durch die Coronavirus-Pandemie hat die Taitra, der Ausrichter der Messe, entschieden, alle physischen Messeveranstaltungen der Taipei Cycle 2021 zu verschieben und in den digitalen Raum zu verlegen. Die Online-Messe läuft vom 3. bis 31. März. An der digitalen Ausrichtung der Messe wurde bereits seit letztem Jahr gearbeitet. So können nun online und virtuell Messestände, Meetings, Pressekonferenzen, Fachforen, Videovorstellungen und weitere interessante Branchenangebote stattfinden.

Den Online-Teilnehmer erwarten mehr als 300 Aussteller aus 21 Ländern der Welt, darunter Sram, Shimano, Merida und Giant. Auch SAZbike nimmt als Online-Aussteller teil. Die Online-Messe soll auch in diesen Zeiten eine Plattform für den internationalen Austausch innerhalb der Branche bieten. Genaue Termine für die nächsten Veranstaltungen vor Ort werden demnächst bekanntgegeben. Von denselben Maßnahmen ist auch die internationale Sportmesse Taispo betroffen.


Das könnte Sie auch interessieren