24 Stunden ohne Aufladen 10.06.2022, 13:25 Uhr

Vello wagt den E-Bike-Weltrekord

Der Wiener Faltradhersteller Vello will beim Kessel Festival in Stuttgart am 25. und 26. Juni einen Weltrekord mit dem E-Faltrad aufstellen.
Das „Bike+“ von Vello wird beim Weltrekordversuch zum Einsatz kommen.
(Quelle: Vello)
Im Rahmen des Kessel Festivals in Stuttgart besteht der Weltrekordversuch von Vello darin, eine 24-stündige durchgängige Fahrt zu absolvieren, ohne das Rad mittels üblichem Ladevorgang an der Steckdose zu laden. Der Motor des E-Bikes soll nur durch effizientes Fahren geladen werden. Stopps werde es nur geben, um Fahrer oder Fahrerin zu wechseln.
Das elektrische „Bike+“ von Vello, das für den Versuch zum Einsatz kommt, nutzt die KERS-Technologie aus der Formel 1. Dabei wird die Batterie des Fahrrads durch Energierückgewinnung gekoppelt mit Sensoren auch während der Fahrt beim Bergabfahren oder Bremsen aufgeladen. So besteht die Möglichkeit mit einer Batterieladung ohne Stromzufuhr eine sehr lange Strecke mit dem E-Bike zu fahren.

Das Stuttgarter Kessel Festival

Nach der Premiere des Kessel Festivals 2019 in Stuttgart wird der Cannstatter Wasen am 25. und 26. Juni erneut zum Austragungsort des Jedermann-Festivals. Neben Größen der Musikszene laden Sportbereiche namhafter Sportvereine zum Mitmachen und Zuschauen ein. Ein Kinder- und Familienprogramm rundet das Event ab.