Nationaler Radverkehrskongress 2021 08.10.2020, 09:10 Uhr

Deutscher Fahrradpreis startet Foto- und Fahrradkulturwettbewerb

Der Deutscher Fahrradpreis ist seit Jahren fester Bestandteil der Nationalen Radverkehrskongresse. Beiträge für 2021 können bis März eingereicht werden.
Der Foto- und Kulturwettbewerb dreht sich um Liebe zum Rad.
(Quelle: AGFS / BMVI)
Der Fotowettbewerb und der Fahrradkulturwettbewerb laufen dieses Jahr unter dem Motto „Aus Liebe zum Rad“. Einreichungen sind bis zum 10. März möglich und zwar in Form von Fotos, Videos, Clips, Gedichten, Liedern, Texten oder Zeichnungen. Nach der Bewerbungsphase werden die besten Beiträge von einer Jury, bestehend aus den Initiatoren und Partnern des Wettbewerbs, ausgewählt. In einem mehrstufigen Wahlverfahren werden die drei besten Fotos bestimmt. Der Preis für das Gewinnerbild wird am 27. April 2021 persönlich auf der Preisverleihung im Rahmen des als lokale Veranstaltung geplanten Nationalen Radverkehrskongresses in Hamburg überreicht. 
Organisator des Deutschen Fahrradpreises ist die Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. (AGFS) und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Das könnte Sie auch interessieren