Für Anfänger 18.10.2017, 11:16 Uhr

Sport Import stellt eigene BMX-Marke vor

Sport Import stellt seine neue BMX-Eigenmarke SIBMX und damit zwei Anfängermodelle vor: ein so genanntes Street-Modell („ST1") und ein so genanntes Freestyle-Modell mit Rotor („FS1").
Das FS1-Modell von SIBMX.
„Seit unserer Gründung 1982 sind BMX-Räder unsere Leidenschaft, denn BMX ist für uns weit mehr als eine Sportart, es ist eine Lebenseinstellung: lässig, cool und vor allem immer echt. Daher bin ich unglaublich stolz, dass wir nach 35 Jahren als erfolgreicher BMX-Vertrieb Räder auf den Markt bringen, die jedem den Einstieg ins BMX-Fahren ermöglicht", freut sich Bodo Hellwig, BMX-Produktmanager bei dem Großhändler aus Edewecht.
„Normalerweise haben BMX-Räder in dieser Preisklasse einen zu langen Hinterbau, der es dem Anfänger nicht ermöglicht das Vorderrad vom Boden zu heben – und das frustriert ihn nach kurzer Zeit. Unsere SIBMX-Räder dagegen sollen jedem Einsteiger maximalen Fahrspaß bieten. Und so haben unsere Räder einen kürzeren Hinterbau, dank dem selbst der unerfahrenste Anfänger nach kürzester Zeit einen Wheelie schafft", so Hellwig weiter.
Sport Import sieht sich als langjähriger Großhändler für BMX-Teile im Vorteil: „Die Händler fragen uns um Rat, vor allem in technischen Sachen und wir stehen ihm mit unseren BMX-Spezialisten jederzeit behilflich zur Seite", meint Hellwig. Die Räder sollen perfekt vormontiert zum Fachhändler kommen für eine schnelle Endmontage.



Das könnte Sie auch interessieren