Nach fast 20 Jahren 06.08.2018, 16:16 Uhr

Sport Direkt vertreibt wieder Luma

Der Großhändler Sport Direkt übernimmt ab sofort wieder den deutschlandweiten Vertrieb der Fahrradschlösser von Luma. Vor fast 20 Jahren hatten die beiden Unternehmen zuletzt kooperiert.
Luma produziert seit über 40 Jahren Fahrradschlösser.
(Quelle: Sport Direkt)
Der Gräfelfinger Großhändler Sport Direkt ist ab sofort für die Distribution der Fahrradschlösser der Marke Luma in Deutschland zuständig. Die Zusammenarbeit wurde auf der diesjährigen Eurobike beschlossen. Eine derartige Kooperation zwischen den Unternehmen hatte es zuletzt vor fast 20 Jahren gegeben, bevor sich die Wege des Großhändlers und des spanischen Herstellers aufgrund der Markenpolitik von Sport Direkt trennten.

„Es war nie wichtiger, hochwertige Fahrräder wie beispielsweise E-Bikes vor Diebstahl zu schützen“, erklärt Rainer Künneth, Geschäftsführer von Sport Direkt. „Luma hat mich durch die Entwicklung neuer und innovativer Produkte erneut überzeugt.“

Luma ist ein Spezialist für Motorrad- und Fahrradsicherheit aus dem spanischen Hernani, der auf mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Schlossherstellung zurückblickt.



Das könnte Sie auch interessieren