Sicherheitsspezialist 17.02.2020, 14:35 Uhr

Mips meldet starkes Wachstum

Das schwedische Unternehmen Mips, Lieferant von Schutztechnologie für Helme, verzeichnet für 2019 ein Umsatzwachstum von 39 Prozent und gibt neue OEM-Kunden bekannt.
Helm mit gelbem Mips-Innenteil und Logo
(Quelle: Mips )
Im vergangenen Jahr haben die Schweden 25 neue Marken als Kunden gewonnen, zuletzt etwa Specialized, Nutcase und Bolle, und rüsten somit 135 neue Helmmodelle mit ihrem Rotationsschutz aus. Max Strandwitz, CEO von Mips, begründet das Wachstum mit viel positiver Presse und der Tendenz dahin, dass immer mehr Kunden nicht nur einzelne Modelle, sondern ihr komplettes Helmsortiment mit dem Mips-Schutz ausrüsten.


Das könnte Sie auch interessieren